Abo
  • Services:

XPider: Suchmaschine gegen Steuersünder?

Telepolis: Online-Handel im Visier der Steuerfahndung

Das Bundesamt für Finanzen will mit einer neuartigen Suchmaschine namens XPider Steuersünder im florierenden Online-Handel aufspüren, das meldet das Online-Magazin Telepolis. Damit würden potenziell alle, die über Online-Auktionshäuser, Gebrauchtwagenbörsen oder Kleinanzeigenforen online handeln, ins Visier der Steuerfahndung rücken.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Web-Crawler XPider sei in der Lage, Verkaufsplattformen jedweder Art zu durchforsten, Querverbindungen zwischen An- und Verkäufen herzustellen und mit dem Handelsregister oder internen Datenbanken des Bundesamtes abzugleichen. Alle so gefundenen steuerlich relevanten Daten würden als vor Gericht verwertbare Beweise gesichert.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche in Deutschland, Hannover
  2. Mineralölraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Hintergrund für die digitale Aufrüstung der Steuerbehörden ist der boomende Online-Handel, so Telepolis-Autorin Katja Schmid. So treffen sich auf dem globalen Marktplatz des Auktionshauses eBay fast 70 Millionen registrierte Nutzer aus 27 Ländern. Sie handelten im vergangenen Jahr mit Waren und Diensten in Höhe von knapp 15 Milliarden Dollar. Angesichts dieser Zahlen sei das Interesse der Steuerfahndung nicht verwunderlich. Denn auch professionelle Händler verkaufen über Auktionsseiten wie eBay und nicht immer würden Umsätze und Gewinne ordnungsgemäß versteuert.

Doch mit dem Einsatz von XPider geraten nicht nur Gewerbetreibende unter Verdacht, auch Privatanbieter, die emsig Waren im großen Stil anbieten, müssen sich die Frage stellen, ob sie ihre Erlöse versteuern müssen. Eine pauschale Richtgröße wie etwa Anzahl der Auktionen oder Höhe des Umsatzes gibt es nicht. "Man kann hier keine allgemeingültige Antwort geben, weil es immer auf den Einzelfall ankommt", so Wolfgang Lübke, Deutschlands dienstältester Leiter einer Steuerfahndungsbehörde. Im Zweifelsfall sollte man Kontakt zu einem Steuerberater aufnehmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. Cars 1 + 2, Lego Ninjago)
  4. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)

negele 02. Mär 2006

Hallo Klaus, kannst Du die Adresse dieser Prozessverhinderungsmaschiene bekannt geben...

King-off-Gohfeld 26. Dez 2004

Hallo Leute ! Richtig sollen die mal ,wenn die fertiig sind mit Ihrer Schulung haben wir...

King-off-Gohfeld 26. Dez 2004

Hi Leute ! Ruhig Blut ,Omas alte Löffel aus Silber ,das alte Radio oder nur der...

whopperhopper 19. Jun 2004

Also jetzt hört der Spass auf ! ! ! ! ! ! ! ! Irgendwelche Kinderficker kommen nach 12...

whopperhopper 19. Jun 2004

Also jetzt hört der Spass auf ! ! ! ! ! ! ! ! Irgendwelche Kinderficker kommen nach 12...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /