Abo
  • Services:

Sampo: 17-Zoll-LCD mit DVI-Schnittstelle für 500 Euro (Upd.)

Sampo S17MI mit 20 Millisekunden Reaktionszeit

Mit dem neuen Sampo S17MI erweitert das taiwanische Unternehmen Sampo Technology sein TFT-Angebot um ein 17-Zoll-Display, das trotz niedrigen Preises mit einer digitalen DVI-D-Buchse, einem VGA-Anschluss sowie zwei integierten 2-Watt-Lautsprechern ausgerüstet ist und nach Herstellerangaben eine niedrige Reaktionszeit aufweist.

Artikel veröffentlicht am ,

SAMPO S17MI
SAMPO S17MI
Die Auflösung des Sampo S17MI liegt bei 1.280 x 1.024 Bildpunkten mit 60 Hz. Das Kontrastverhältnis liegt bei 430:1 und die Helligkeit beträgt 250 Candela pro Quadratmeter. Außerdem ermöglicht das Display nach Herstellerangaben einen Betrachtungswinkel von 160 Grad vertikal und 160 Grad horizontal.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Reaktionszeit des Panels liegt nach Angaben von Sampo bei 20 Millisekunden (7 ms Zunahme und 13 ms Abnahme). Die Leistung der integrierten Boxen liegt bei je 2 Watt. Die Lautsprecher sind an einer Line-Out-Buchse angeschlossen, die auch den Einsatz externer Boxen ermöglicht. Zudem gibt es einen Anschluss für Kopfhörer. Das Display ist kompatibel zu VESA-konformen Wand- oder Tischhalterungen.

An der Displayfront unterhalb des Panels befinden sich fünf Tasten, mit denen Einstellungen wie Helligkeit, Kontrast, Autokonfiguration und Lautstärke regulierbar sind. Dazu gibt es noch weitere Menüfunktionen, die per Umschalttaste genutzt und über das On-Screen-Display kontrolliert werden können.

Der Standfuß des Gerätes erlaubt ein horizontales Drehen um 45 Grad nach links und rechts sowie ein vertikales Kippen von 15 Grad nach hinten und 5 Grad nach vorn. Der Sampo S17MI soll alle aktuellen Ergonomie- und Sicherheits-Standards wie FCC-B, MPRII, TCO-99, CSA und TUEV/GS erfüllen.

Im Lieferumfang des S17MI sind ein Boxenkabel, ein externes Netzteil, ein Netzkabel und ein 15-D-SUB-Signalkabel sowie das Benutzerhandbuch enhalten. Der Sampo S17MI soll ab sofort im Handel für 500 Euro erhältlich sein. Die Garantiezeit liegt bei drei Jahren.

Nachtrag vom 10. Juni 2003:
Wie uns die Presseagentur von Sampo heute mitteilte, hat man uns nicht nur ein falsches Kontrastverhältnis (500:1 anstatt der korrekten 430:1), sondern auch einen falschen Preis genannt. Das Display kostet demnach nicht 400,-, sondern 449,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Gesichtskontrolle 05. Jun 2003

Nicht ganz so hässlich wie du...

sm 05. Jun 2003

ein brutal hässliches ding ham die da produziert...

fgordonZ 05. Jun 2003

Hmmm naja ich hab einen 17" TFT und betreibe den mit 1280x1024 an DVI und finde des ganz...

linuxgott 05. Jun 2003

geh mal zum augenarzt kleiner! an sonsten kann ich mich pu nur anschließen.

Pu 05. Jun 2003

Hah? Ich sitze hier gerade vor einem 15"-Bildschirm mit 1600x1200 Pixeln und finde das...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /