• IT-Karriere:
  • Services:

Auch EMI verklagt Bertelsmann jetzt wegen Napster

Rechtsstreit um 17 Milliarden US-Dollar

Nachdem bereits Universal Music und eine Gruppe von Musikproduzenten Klage gegen Bertelsmann auf Grund des Betreibens der Musiktauschbörse Napster eingereicht haben, folgt nun auch EMI mit einem ähnlichen Schritt. Bertelsmann wird vorgeworfen, durch die Einbringung von technischem Know-how und finanziellen Investitionen den Betrieb von Napster aufrecht erhalten und so den illegalen Tausch von Musik über das Internet gefördert zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit gehen bereits zwei der insgesamt fünf so genannten "Majors" der Musikindustrie gerichtlich gegen Bertelsmann vor, die mit der Bertelsmann Music Group selbst eine der größten Plattenfirmen besitzen. Nach Angabe der Kläger hatte Bertelsmann in der Vergangenheit insgesamt über 100 Millionen US-Dollar in Napster investiert und so den kostenlosen Vertrieb urheberrechtlich geschützter Musik unterstützt.

Zwar findet über Napster mittlerweile schon seit Jahren kein Datentausch mehr statt, die Labels wollen durch die Klage aber eine Kompensation von Bertelsmann für die ihnen ihrer Meinung nach entstandenen Umsatzausfälle. Insgesamt geht es in dem Streit um etwa 17 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  2. 219,99€ (Release 7.05.)
  3. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)

Prometheus 05. Jun 2003

Ich habe das Gefühl, daß dieser "Trend" zur Klage von den US-amerikanischen Anwälten...

CMStester 05. Jun 2003

Die Plattenlabels sollten sich lieber kreativ um Ihren Musikvertrieb kümmern. Wollen die...

Shade 05. Jun 2003

Sind wir zur Zeit im "Zeitalter der Geldmacherei durch Klagen" ? Ich sag nur SCO...

Zapp 05. Jun 2003

Es gibt doch Krähen, die anderen Krähen ein Auge aushacken (wollen).


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /