Abo
  • IT-Karriere:

Auch EMI verklagt Bertelsmann jetzt wegen Napster

Rechtsstreit um 17 Milliarden US-Dollar

Nachdem bereits Universal Music und eine Gruppe von Musikproduzenten Klage gegen Bertelsmann auf Grund des Betreibens der Musiktauschbörse Napster eingereicht haben, folgt nun auch EMI mit einem ähnlichen Schritt. Bertelsmann wird vorgeworfen, durch die Einbringung von technischem Know-how und finanziellen Investitionen den Betrieb von Napster aufrecht erhalten und so den illegalen Tausch von Musik über das Internet gefördert zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit gehen bereits zwei der insgesamt fünf so genannten "Majors" der Musikindustrie gerichtlich gegen Bertelsmann vor, die mit der Bertelsmann Music Group selbst eine der größten Plattenfirmen besitzen. Nach Angabe der Kläger hatte Bertelsmann in der Vergangenheit insgesamt über 100 Millionen US-Dollar in Napster investiert und so den kostenlosen Vertrieb urheberrechtlich geschützter Musik unterstützt.

Zwar findet über Napster mittlerweile schon seit Jahren kein Datentausch mehr statt, die Labels wollen durch die Klage aber eine Kompensation von Bertelsmann für die ihnen ihrer Meinung nach entstandenen Umsatzausfälle. Insgesamt geht es in dem Streit um etwa 17 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,99€
  3. 3,74€
  4. (-77%) 11,50€

Prometheus 05. Jun 2003

Ich habe das Gefühl, daß dieser "Trend" zur Klage von den US-amerikanischen Anwälten...

CMStester 05. Jun 2003

Die Plattenlabels sollten sich lieber kreativ um Ihren Musikvertrieb kümmern. Wollen die...

Shade 05. Jun 2003

Sind wir zur Zeit im "Zeitalter der Geldmacherei durch Klagen" ? Ich sag nur SCO...

Zapp 05. Jun 2003

Es gibt doch Krähen, die anderen Krähen ein Auge aushacken (wollen).


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /