• IT-Karriere:
  • Services:

Metallica werden zu Videospielhelden

Vivendi Universal verpflichtet Rockband für Action-Spiel

Die Rockband Metallica ist derzeit auf Grund der Veröffentlichung ihrer neuen Platte "St. Anger" bereits in aller Munde, eine Ankündigung von Vivendi Universal Games sorgt nun noch zusätzlich für Aufsehen: Das Unternehmen hat einen Lizenzvertrag mit der Band unterzeichnet und entwickelt infolgedessen Prügel- und Action-Spiele, in denen die Musik und die einzelnen Mitglieder von Metallica die Hauptrolle spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das erste Spiel soll 2005 erscheinen, wobei es sich laut Vivendi Universal dabei um ein 3rd-Person-Kampfspiel handelt, das mit zahlreichen modifizierbaren Fahrzeugen und Waffen aufwartet. Neben dem Soundtrack soll auch die Sprachausgabe zu einem großen Teil von Metallica selbst stammen.

Detailliertere Informationen - etwa bezüglich des Entwicklers und der Plattformen, auf denen das Spiel erscheinen wird - will Vivendi erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Käufer der neuen Metallica-Platte werden auf der CD zumindest aber schon mal einen kleinen Teaser zum Spiel finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. (-45%) 21,99€
  3. 4,99€
  4. (-42%) 11,50€

Sulfonamid 24. Jul 2003

Da bist du ja dann genau in der richtigen Gesellschaft Nööööööööööö ... niiiiiieeemals...

zieher 23. Jul 2003

Was seid ihr alles füt schwachköpfe! ihr denkt ja wohl nicht wirklich dass metallica ein...

mathias 16. Jul 2003

Ich finde es scheiße das mit dem schießen und prügeln man müsste die Band Metallica sei...

Smeagol 10. Jun 2003

äh.... ich glaube, da versteht jemand was falsch.... von mir aus kann eine gruppe wie...

gemini 10. Jun 2003

.."Metallica ist eine Band die etwas mehr Glück damals hatte als alle andere. Ich denke...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Bundesregierung: Ministerien ziehen rote Linien beim Leistungsschutzrecht
    Bundesregierung
    Ministerien ziehen "rote Linien" beim Leistungsschutzrecht

    Die Bundesregierung streitet sich über die Umsetzung des Leistungsschutzrechts. Die Urheber könnten darunter leiden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Medienfinanzierung Facebook hält News-Inhalte für verzichtbar
    2. Leistungsschutzrecht VG Media zieht Klage gegen Google zurück
    3. Australien Google und Facebook sollen Medien bezahlen

    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

      •  /