Abo
  • Services:

Fujitsu-Siemens-Notebook mit P4 3,06 GHz und Hyper-Threading

Amilo D mit Mobility Radeon 9000

Fujitsu Siemens hat sein Amilo-D-Notebook jetzt auch mit einer Variante im Angebot, die einen Intel-Pentium-4-Prozessor mit 3,06 GHz und Hyper-Threading-Technologie beinhaltet. Das Gerät ist mit einem ATI-Mobility-Radeon-9000-Grafik-Chipsatz mit 64 MByte Bildspeicher ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem gibt es Geräte mit Intel-Pentium-4-CPUs mit 2,5, 2,66 und 2,8 GHz - aber ohne Hyper-Threading. Das Notebook verfügt über ein 15-Zoll-TFT-XGA/SXGA+-Display. Die Geräte sind mit 256 MByte DDR SDRAM ausgerüstet und können bei Bedarf bis auf 2.048 MByte RAM ausgebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Rheinische Post Mediengruppe, Düsseldorf
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Die Geräte sind mit 20-, 40- oder 60-GByte-Festplatten erhältlich. Als optisches Laufwerk ist ein Combo-DVD/CD-RW-8x/16x/24x/8x-Laufwerk vorgesehen. Ein Combodrive mit DVD(+RW)-Brenner soll ab Mitte Juni 2003 erhältlich sein.

Fujitsu Siemens Amilo D
Fujitsu Siemens Amilo D

Für den Anschluss von Peripheriegeräten stehen fünf USB-Ports 2.0 zur Verfügung. Zusätzlich bietet das Amilo D standardmäßig einen FireWire- (IEEE1394) und einen S-Video-Anschluss sowie ein integriertes 56K-V.90-Modem und einen LAN-Anschluss. Dazu kommen noch eine parallele und serielle Schnittstelle, analoge Tonaus- und -eingänge, S/PDIF-Unterstützung und 2x Typ-I/II- oder 1x Typ-III-PC-Card-Steckplätze.

Die Batterielaufzeit der Geräte wurde mit bis zu zwei Stunden angegeben. Nach der Konzeption der Geräte sind diese aber auch eher für den stationären und teilmobilen Einsatz konstruiert worden.

Das Softwarepaket besteht aus Microsoft Windows XP Home und der Microsoft Works Suite 2003. Der Amilo D misst 326 mm x 275 mm x 43,6 mm und wiegt 3,6 Kilogramm. Er soll ab sofort im Handel erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis beginnt bei 1.399,- Euro für das kleinste Modell.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-79%) 8,49€
  3. (-5%) 23,79€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /