• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenlose Videorekorder-Software für Hauppauge-TV-Karten

SoftPVR getaufte Software für TV-Karten ohne MPEG-Encoder-Chip

Nachdem Hauppauge seiner analogen TV-Karte WinTV Express bereits eine Software beilegt, die den PC zum Digitalvideorekorder wandelt, liefert der Hersteller dies nun für die restlichen TV-Karten ohne eigenen MPEG-Encoder-Chip nach. Von der SoftPVR getauften, kostenlosen Software unterstützt werden die TV-Karten "WinTV go2", "WinTV PCI FM", "WinTV USB" und "WinTV USB FM", die allesamt mit einem Conexant-881-Chip ausgestattet sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit SoftPVR können etwa Spielfilme aus dem Fernsehen aufgezeichnet oder analoges Videomaterial über die Eingangsbuchsen einer WinTV-Karte digitalisiert werden. Für die Aufnahme stehen das AVI-Format mit einer Auflösung von bis zu 384 x 288 Pixeln bei 25 Bildern pro Sekunde, MPEG1-Video im Video-CD-kompatiblem Format oder die Aufnahme als MPEG1-Video mit einer Datenrate von 2 MBit/s zur Auswahl bereit.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Sofortaufnahmen können zum einen per Mausklick über die One-Touch-Record-Funktion durchgeführt werden; jede weitere Betätigung des OTR-Buttons erhöht dabei die Aufnahmezeit schrittweise um 15 Minuten. Zum anderen erlaubt der mitgelieferte "Scheduler" zeitgesteuerte TV-Aufnahmen. Eine elektronische Fernsehzeitung ist allerdings nicht enthalten, so dass die Zeiten wie am herkömmlichen Videorekorder selbst eingestellt werden müssen.

Mit dem SoftPVR-Update wurde ebenfalls die mitgelieferte WinTV-2000-Tunersoftware überarbeitet. Eine vereinfachte Programmoberfläche soll die Bedienung erleichtern und für einen schnelleren Zugriff auf wichtige Programmfunktionen sorgen. So erfolgen nun alle wichtigen Einstellungen ohne Umwege über einen einzigen Menüschalter. Unter anderem passt man hierüber die Aufnahmeeinstellungen an, nimmt Konfigurationsvorgaben für die Software vor oder wechselt per Mausklick über eine Senderliste das Programm.

Neuen analogen WinTV-Karten mit 881-Chip liegt die Software nun bei, Bestandskunden können sie sich kostenlos von Hauppauges Website herunterladen. Dort findet sich die Software zwar schon seit Ende Februar 2003, erst jetzt soll jedoch der Betatest von SoftPVR beendet sein und Support für Nutzer geboten werden, so Hauppauge gegenüber Golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  2. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  4. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...

frank karl-heinz 15. Jun 2009

such einen kostenlosen videorekorder für TV karte zum fernsehn

rachid 23. Okt 2004

wie kann ich mir diesen Programm runterladen?????


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /