Neuer DVD+RW-Brenner von Iomega

Internes ATAPI-Laufwerk inklusive Software-Paket

Iomega hat einen neuen internen DVD-Brenner angekündigt, der sich auf die Formate DVD+R/+RW sowie das Schreiben von CDs versteht. Auf eine Unterstützung des DVD-R/-RW-Formats verzichtete Iomega bei dem internen ATAPI-Laufwerk.

Artikel veröffentlicht am ,

DVD+R-Medien beschreibt Iomegas DVD-Brenner mit bis zu 4facher Geschwindigkeit, während DVD+RW-Medien mit maximal 2,4facher Geschwindigkeit wiederbeschrieben werden. Bei CD-Rs wird eine 16fache und bei CD-RWs eine 10fache maximale Schreibgeschwindigkeit versprochen. Dank integriertem Schutz vor Puffer-Unterläufen ("Buffer Underrun") sollen auch bei kurzzeitig ausbleibenden Daten die Medien korrekt beschrieben werden. Gelesen werden DVDs (auch DVD-R/-RW) mit bis zu 12facher und CDs mit bis zu 40facher Geschwindigkeit. Audio-CDs sollen mit maximal 32facher Lesegeschwindigkeit gerippt werden können.

Das "Iomega DVD+RW 4x2.4x12 CD-RW 16x10x40 EIDE/ATAPI" wird inklusive Iomegas Brenn-Software HotBurn, der Backupsoftware Automatic Backup, der Videoediting-Software Sonic MyDVD, der DVD-Player-Software Sonic Cineplayer, dem Musikmanager MusicMatch Jukebox und der Fotoverwaltungs-Software Adobe ActiveShare nun ausgeliefert. Der Preis liegt laut Iomega Deutschland bei rund 277,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ubex 30. Jul 2003

Hi, "sehr starke Probleme mit Intenso-Medien" ist untertrieben. Der Brenner - ansonsten...

Baggy 05. Jul 2003

Hy @ll... Nach ausgiebigen testen ( 3 Tage ), kann ich den Multi Burner von Iomega...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

  2. Bitcoin, Ethereum: Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt
    Bitcoin, Ethereum
    Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt

    Kryptowährungen wie Bitcoin sind unter Anlegern beliebt - doch wie muss man die Gewinne eigentlich versteuern?

  3. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /