Abo
  • Services:
Anzeige

Starwars.com Hyperspace - Bezahlinhalte zur Episode III

Ab 10. Juni für 20 Euro pro Jahr exklusive Infos zu den Star-Wars-Filmen

Fans der Star-Wars-Filme dürfte die offizielle Website www.starwars.com ein Begriff sein, da dort vor der Fertigstellung der Episoden I und II exklusives Foto- und Informationsmaterial veröffentlicht wurde. Während Star-Wars-Fans auf die für 2005 angekündigte Episode III warten, kündigt Lucas Online nun einen kostenpflichtigen StarWars.com-Bereich namens Hyperspace an, der noch mehr exklusive Neuigkeiten aus dem Star-Wars-Universum bereithalten soll.

Anzeige

Wenn im laufenden Jahr 2003 die Dreharbeiten für die Episode III beginnen, sollen die Fans mehr als jemals zuvor von den eher im Geheimen gedrehten Star-Wars-Filmen erfahren können. Vom 5. Juni bis zum 9. Juni 2003 sollen alle Besucher von starwars.com eine Vorschau auf das kostenpflichtige Angebot starwars.com Hyperspace werfen können, das anschließend nur Abonnenten für rund 20 US-Dollar pro Jahr zugänglich ist.

Zahlenden Fans verspricht Lucas Online dann ein Set-Tagebuch ("Episode III Set Diary"), eine Episode-III-Webcam, mit der man wohl eher einen minimalen Einblick in die Geschehnisse hinter den Kulissen in den australischen Fox-Studios werfen kann, Chats mit Stars und der Crew, eine Fotoserie ("Photoreceptor") mit seltenen und noch nie zuvor gezeigten Fotos und Konzeptbildern aller fünf bisher veröffentlichten Filme, ein Archiv des lange eingestellten Star-Wars-Fan-Magazins aus den 1970er- und 1980er-Jahren sowie Videodownloads - etwa die aus der Episode II geschnittene Sequenz "Jedi Assault on the Droid Control Ship" in ihrer Rohfassung.

Nutzer von starwars.com Hyperspace erhalten zudem eine eigene Star-Wars-E-Mail-Adresse, einen speziellen Newsletter und können z.B. das offizielle Forum personalisieren, inklusive eigenem Avatar und persönlichen Profilseiten. Lucas Online verspricht, dass Abonnenten von Werbung auf starwars.com verschont bleiben werden.

Am 10. Juni 2003 soll starwars.com Hyperspace regulär online gehen und auch die komplette Star-Wars-Website im neuen Design erstrahlen. Auch der kostenlose Teil soll zur Episode III weiterhin News, neue Konzeptbilder, Infos zu Schauspielern und Filmcrew bieten, verspricht Lucas Online. Was bisher kostenlos war, soll weiterhin ohne Abonnement genutzt werden können.


eye home zur Startseite
Thilo Mohr 05. Jun 2003

Hallo Oliver, Oh, du wirst staunen: Ich fand Jar Jar gar nicht so nervig. Muß daran...

Oliver Kitzing 05. Jun 2003

Ächz! Also, jetzt schalten wir hier mal einen ganzen Gang zurück.... Das Thema Jar-Jar...

logan3333 05. Jun 2003

Was den "neuen" Star Wars Filmen abgeht ist: H A R R I S O N F O R D und was in den...

Thilo Mohr 04. Jun 2003

Hallo zusammen, ich kann euch (fast) nur zustimmen. Der erste Teil war irgendwie nett...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    DAUVersteher | 02:52

  2. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    DAUVersteher | 02:45

  3. Re: Die Lösung!

    User_x | 02:27

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 02:08

  5. Re: Decent

    floziii | 01:55


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel