Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Yager - Fulminante Xbox-Action aus Berlin

Weltraum-Action mit spektakulärer Grafik

Auch wenn es in Deutschland eine ganze Reihe von talentierten Spieleentwicklungsteams gibt - die meisten Konsolen-Hits kommen doch zumeist von anderswo. Zumindest das in Berlin ansässige Team von Yager demonstriert mit dem gleichnamigen Science-Fiction-Actiontitel nun aber eindrucksvoll, dass auch hier zu Lande international für Aufsehen sorgende Xbox-Spiele entstehen können.

Anzeige

In Yager schlüpft man in die Rolle des Kampfpiloten Magnus Tide, der Ende des 21. Jahrhunderts von der mächtigen Proteus Corporation angeheuert wird. Für die soll er herausfinden, wer für eine Reihe mysteriöser Störfälle in der vergangenen Zeit verantwortlich ist. Vor allem die verfeindete DST, ebenfalls einer der die Welt regierenden Wirtschaftskonzerne, verhält sich seltsam, aber auch eine Reihe von Weltraumschmugglern scheint nichts Gutes im Schilde zu führen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Bevor man als Magnus Tide die erste der über zwanzig Missionen antritt, erlernt man zunächst einmal "spielend" die Bedienung des eigenen Kampfschiffes Sagittarius - und die ist gerade zu Beginn nicht ganz einfach. Prinzipiell kann man zwischen zwei verschiedenen Flug-Modi wählen: Während im Jet-Modus konstant vorwärts geflogen wird und dabei nur die Geschwindigkeit ein wenig runtergeregelt werden kann, schwebt man im Hovercraft-Modus praktisch auf der Stelle und kann hierbei sogar "strafen", um gegnerischen Angriffen auszuweichen. Abhängig von der jeweiligen Spielsituation wechselt man beständig zwischen diesen beiden Optionen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Sagitarrius verfügt zu Beginn nur über eine recht schwache Bewaffnung, im Spielverlauf kann aber mit Maschinengewehren oder Raketen nachgerüstet werden. Einige Waffen verfügen zudem über eine Sekundärfunktion. Ein halbautomatisches Zielsystem hilft, in den teilweise doch recht fordernden Kämpfen ebenso den Überblick zu behalten wie die praktische Zoom-Funktion, das Radar und die Levelkarte.

Spieletest: Yager - Fulminante Xbox-Action aus Berlin 

eye home zur Startseite
Marc 06. Jun 2003

Toller Beitrag.. kann das evtl daran liegen das sie alle zusammen mit TV-Auflösung...

Rassmus 05. Jun 2003

der gaycube oder psuxx hat auch nit mehr ;)

marco 04. Jun 2003

nunja, das liegt vieleicht daran das diese bilder irgentwelche uralten...

Dirk M. 04. Jun 2003

Die Grafik des Spiels geht schon aber das Charakterdesign ist schlecht, irgendwie nich...

Lightkey 04. Jun 2003

Das kommt wohl von der XBox Version die nur 640x480 hat. *vermut*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. BoS&S GmbH, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    ArcherV | 06:57

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  3. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  4. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  5. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel