• IT-Karriere:
  • Services:

EverQuest 2 und Lords of EverQuest kommen im Winter 2003

Ubi Soft veröffentlicht beide Titel in Europa

Ubi Soft hat jetzt angekündigt, das Massively-Multiplayer-Online-Rollenspiel EverQuest II und das jüngst auf der Branchenmesse E3 angekündigte Echtzeit-Strategiespiel Lords of EverQuest von Sony Online Entertainment (SOE) im Winter 2003/2004 europaweit veröffentlichen zu wollen. SOE und Ubi Soft führen damit ihre seit Jahren bestehende Zusammenarbeit fort.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das Abkommen stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass wir die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Ubi Soft und SOE weiterführen und stärken wollen", meint Alain Corre, Ubi Softs Managing Director für Europa, die Asien-Pazifik-Region und Südamerika. "EverQuest ist das weltweit populärste Online-Rollenspiel mit weit über 450.000 Abonnenten. Mit EverQuest II sind wir sicher, diese führende Position in Zukunft fortzusetzen. Mit Lords of EverQuest wird dieses kraftvolle und aufregende Spieluniversum von EverQuest auf ein neues Genre übertragen".

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  2. allsafe GmbH & Co.KG, Engen

EverQuest II stellt ein Parallel-Onlineuniversum zu EverQuest dar. Die Story setzt 500 Jahre nach EverQuest ein, Spieler können ihre Charaktere aus 16 Spielrassen und 48 Spielklassen kreieren. Mit Hilfe des neuartigen Facial-Customization-Systems können zudem individuelle Gesichter erstellt werden.

Bei Lords of EverQuest handelt es sich hingegen um ein 3D-Echtzeit-Strategiespiel. Das Entwicklungsstudio Rapid Eye Entertainment hat sich in Bezug auf die Storyline vom ursprünglichen Onlinespiel EverQuest inspirieren lassen. So werden Spieler in Lords of EverQuest im Land von Tunaria antreten, in dem sie einen der 15 Lords und seine riesige Armee im Kampf um die Vorherrschaft des Landes steuern. Im Einzel- und Mehrspielermodus entscheidet sich der Spieler dabei für eine der drei Fraktionen, für die sein Lord in Erscheinung tritt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 52,99€
  3. 11,99€
  4. (-66%) 16,99€

Zerdian Edrial 09. Sep 2003

EQ1 war schon der größte Hit finde ich, habe es 2Jahre lang gespielt nun aber schon nen...

Hater 29. Aug 2003

Frrrroooooaaaaak!

inu 05. Jun 2003

Nuja. Wenn man die Chars übernehmen könnte, wärs ja wohl ein Eigentor: Nackig machen EQ...

J-Man 05. Jun 2003

also wenn sie bei eq2 genauso arbeiten wie bei eq1, dann wirds lustig. nach nem patch...

inu 04. Jun 2003

Aua... 48 Klassen? Nicht böse sein Everquest Jünger, aber hat es SOE nicht fast 3 Jahre...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /