Abo
  • Services:
Anzeige

Plenexis: Teles kann uns nichts

Plenexis drängt auf Löschung der von Teles beanspruchten Patente

Die Berliner Teles AG hatte am 26. Mai 2003 vor dem Landgericht Mannheim ein Urteil im Rechtsstreit mit Plenexis erwirkt. Laut Teles verletzt Plenexis mit seinem Breitband-Internetzugang via Satellit Patentrechte von Teles. Plenexis zeigt sich von dem Urteil aber unberührt und kündigte an, seinen Dienst weiter anbieten zu wollen.

Anzeige

Das Urteil habe keine Auswirkung auf den derzeit angebotenen Breitband-Internetzugangsdienst von Plenexis, so das Unternehmen. Die Klage von Teles gegen Plenexis beziehe sich ausschließlich auf die Nutzung einer bestimmten Breitband-Internetzugangstechnik, für die Teles Patentschutz in Anspruch nimmt. Plenexis setze diese Technologie jedoch nicht ein.

Im Zuge der technischen Weiterentwicklung der SkyBooster-Plattform habe man die vorher verwendete Technologie durch neue leistungsstärkere Übertragungstechniken ersetzt, so Plenexis. Dadurch sei zudem eine erhebliche Steigerung der Servicequalität erreicht worden.

Darüber hinaus drängt Plenexis auf die Löschung der von Teles beanspruchten Patente und will an dem bereits gestellten Löschungsantrag und den Einsprüchen gegen die Schutzrechte der Teles AG festhalten. "Auf Grund des bereits vorgelegten Materials gehen wir mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon aus, dass die Schutzrechte gelöscht werden", so Plenexis.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. Bertrandt Services GmbH, Herford
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  4. über Hays AG, Würzburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. frage: notruf?

    narfomat | 23:14

  2. Re: Vodafone und FTTB/H?

    spezi | 23:14

  3. Re: Alles nur kein Glasfaser

    Prinzeumel | 23:13

  4. Re: Die Performance war auch schon bei AoE2HD...

    Lasse Bierstrom | 23:13

  5. Re: Finde ich gut

    Prinzeumel | 23:10


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel