• IT-Karriere:
  • Services:

Archos bringt mobilen Personal Video Recorder

Gerät spielt Filme, Musik und Fotos ab

Archos präsentiert mit dem ab sofort verfügbaren AV300 einen Videoplayer im Handheld-Format, der Videos aufnehmen und mit Stereo-Sound in MP3-Qualität abspielen kann. Neben MPEG-4-Videos können auf dem Gerät unter anderem auch Musikdateien und Fotos abgespeichert und ausgegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Video AV300 Digital Video Recorder kann bis zu 50 Filme (80 Stunden), Fernsehshows, Musikvideos oder anderes im MPEG-4 Format von jeglicher analoger Videoquelle, wie z. B. einem TV-Tuner oder Videorekorder, aufnehmen und speichern. Ebenso kann man Videodateien direkt vom PC oder Mac per Drag&Drop über USB 2.0 auf die Festplatte spielen und diese dann auf dem eingebauten 3,8-Zoll-Farbdisplay (Auflösung: 320 x 260 Pixel), an einem Fernseher oder einem anderen PC abspielen. Bei der Wiedergabe über ein TV-Gerät können maximale Auflösungen von 352 x 288 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunden, 640 x 272 bei 25 Bildern/s und 640 x 368 bei 20 Bildern/s ausgegeben werden. Bei der Wiedergabe unterstützt werden Dateien in den Formaten XviD und DivX 4.0/5.0.

Archos AV 340
Archos AV 340
Inhalt:
  1. Archos bringt mobilen Personal Video Recorder
  2. Archos bringt mobilen Personal Video Recorder

Die eingebaute 20- bzw. 40-GByte-Festplatte lässt sich zudem auch nutzen, um an die 1.000 bzw. 2.000 Stunden MP3-Musik oder 2.000 bzw. 4.000 Stunden Sprache mit Hilfe des eingebauten Mikrofons aufzunehmen. Auch als mobiler Datenspeicher kann der AV300 verwendet werden.

Nutzt man das Gerät zum Musikabspielen, kann man unter anderem Lieder direkt von jeder Audioquelle, wie beispielsweise der Stereoanlage, in MP3-Audiotitel umwandeln. Mit der beiliegenden MusicMatch Software lässt sich aber auch die private CD-Kollektion ins MP3-Format umwandeln. Die Abmessungen des Geräts betragen 112 x 82 x 31 mm, das Gewicht liegt bei 350 Gramm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Archos bringt mobilen Personal Video Recorder 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  3. 46,99€
  4. (-20%) 47,99€

Lupo 11. Jul 2003

Hi Michael, zum einen haben gewisse Teil von Archos ein eingebautes Mikrophon und zum...

Michael 09. Jul 2003

Ich möchte mir dies Teil kaufen, benötige aber auch ein Gerät, mit dem ich über ein...

ND 05. Jun 2003

Ich glaub ich muss mir das Teil wirklich reinziehen... :)) War immer schon begeistert...

Lupo 05. Jun 2003

Hi Andy, Meines Erachtens nimmt die Verbreitung der Archos Jukebox je länger je mehr zu...

ND 05. Jun 2003

Hi Lupo, Danke für deine Antwort. Soweit ich das sehe ist die Archos Multimedia Jukebox...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
    2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    3. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

      •  /