Abo
  • Services:

Winamp-Entwickler verlässt Nullsoft wegen Filesharing-Streit

Justin Frankel erbost über den Umgang mit "Waste"

Justin Frankel, Erfinder der populären MP3-Software Winamp, hat auf seiner privaten Homepage angekündigt, die Zusammenarbeit mit Nullsoft zu beenden. Der Grund ist die neue Filesharing-Software "Waste", die vorübergehend über die Website von Nullsoft heruntergeladen werden konnte, offensichtlich auf Bestrebungen des Nullsoft-Besitzers AOL aber wieder von der Site entfernt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Nullsoft wurde 1997 vor allem zur besseren Vermarktung von Winamp von Frankel gegründet und 1999 von AOL übernommen. Mit "Waste" haben Frankel und andere Programmierer nun eine File-Sharing-Software entwickelt, die sich vor allem für die verschlüsselte Vernetzung kleiner Arbeitsgruppen innerhalb von verteilten Unternehmensnetzen eignen soll und zudem über Instant-Messaging-Features verfügt.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Die Software wurde am 28. Mai 2003 auf der Nullsoft-Homepage veröffentlicht, verschwand aber bereits kurze Zeit darauf wieder. Auf der Site befindet sich dafür nun der Hinweis, dass die Veröffentlichung von "Waste" nicht durch Nullsoft autorisiert war und dass jeder, der die Software bisher heruntergeladen hat, sie auf Grund geltenden Rechts nicht benutzen dürfe und sofort löschen müsse. Offensichtlich war Nullsoft-Besitzer AOL nicht sonderlich glücklich über die Veröffentlichung, die allerdings nur einen weiteren Höhepunkt der Auseinandersetzungen von AOL und Frankel darstellt - bereits 2000 war man auf Grund der von Frankel initiierten Entwicklung von Gnutella aneinander geraten.

Frankel will nun die Konsequenzen aus den Streitigkeiten ziehen und Nullsoft bzw. AOL verlassen - um nicht weiter an der Veröffentlichung von Software und Code gehindert werden zu können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

vollderredbull 10. Jun 2003

klitzebisschen OT... Jo, is klar. Ich frag mich, welcher beruflich ausgelastete Mensch...

Jemand 04. Jun 2003

klar, hast Du was anderes erwartet? Diese kindischen Streitereien hier treten immer zu...

zurück_zum_them... 04. Jun 2003

war vorrauszusehen daß die sich irgendwann in die wolle kriegen, man kann dem mann dann...

whoever 04. Jun 2003

irgendwie alles sehr albern hier, man hat den eindruck, die meisten hier sind keine 20...

TheGolem 04. Jun 2003


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /