Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Vermarkterkreis will Online-Werbung bekannter machen

Online-Werbung soll mit mehr Transparenz und Gattungsmarketing gestärkt werden

Die meisten großen deutschen Online-Vermarkter haben sich zum "Online-Vermarkterkreis im dmmv" zusammengeschlossen. Der gemeinsame Auftritt soll der Gattung Online-Werbung mehr Gewicht im Markt verleihen. Man will dabei eine schon im letzten Jahr entwickelte Gattungsmarketingkampagne wiederholen und mehr Markttransparenz in den Bereichen Reichweitenwährung und Standardisierung von Werbeformaten erreichen.

Anzeige

"Wir haben bereits 2002 gemeinsame Aktivitäten unternommen, etwa die Meldungen zur Nielsen-Werbeumsatzstatistik und natürlich die gemeinsame Gattungsmarketing-Kampagne 'Jeder zweite ist Online. Ihre Werbung etwa nicht?' im Vorfeld der Online-Marketing Düsseldorf (OMD)", erläuterte Christian Muche, Commercial Director bei Yahoo Deutschland und Sprecher des Online-Vermarkterkreises.

Daneben soll die Etablierung einer einheitlichen Reichweitenwährung zu den Kernzielen gehören, zumal alle Mitglieder der AGOF (Arbeitsgemeinschaft Online- Forschung) allesamt Mitglieder des Online-Vermarkterkreises im dmmv sind. Über die Anbindung an den dmmv sollen auch die Kontakte zu IVW und InfOnline intensiviert werden. In diesen Vereinigungen vertritt der dmmv die Interessen der Online-Anbieter. "Eine gemeinsame und transparente Reichweitenwährung wird allen Online-Vermarktern helfen, noch mehr Werbekunden gerade auch aus dem Bereich schnelldrehender Konsumgüter vom Werbeträger Internet zu überzeugen", so Harald Kratel, Geschäftsführer von G+J Electronic Media Sales und stellvertretender Sprecher des Online-Vermarkterkreises. Der Online-Vermarkterkreis will Ansprech- und Kooperationspartner sein und mit Hilfe der Lobbyarbeit des dmmv auch Rechtsfragen wie Daten- und Jugendschutz angehen.

Folgende Unternehmen sind derzeit Mitglieder des Online-Vermarkterkreises:

  1. AdLINK Internet Media AG
  2. Altavista
  3. AOL Deutschland GmbH
  4. Bauer Media KG
  5. Espotting Media GmbH
  6. G+J Electronic Media Sales GmbH
  7. GMX AG
  8. Google
  9. GWP online marketing
  10. Interactive Media
  11. IP New Media
  12. Lycos Europe GmbH
  13. mobile.de
  14. orangemedia.de GmbH
  15. Overture Services GmbH
  16. Quality Channel
  17. Seven One Interactive
  18. Tomorrow Focus AG
  19. Web.de
  20. Yahoo! Deutschland GmbH


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  4. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    SanderK | 23:20

  2. Ökosystem

    HerrWolken | 23:19

  3. Re: Strahlung und so ;)

    kernash | 23:19

  4. Re: mit anderen worten

    user0345 | 23:18

  5. frage: notruf?

    narfomat | 23:14


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel