Abo
  • Services:

Online-Vermarkterkreis will Online-Werbung bekannter machen

Online-Werbung soll mit mehr Transparenz und Gattungsmarketing gestärkt werden

Die meisten großen deutschen Online-Vermarkter haben sich zum "Online-Vermarkterkreis im dmmv" zusammengeschlossen. Der gemeinsame Auftritt soll der Gattung Online-Werbung mehr Gewicht im Markt verleihen. Man will dabei eine schon im letzten Jahr entwickelte Gattungsmarketingkampagne wiederholen und mehr Markttransparenz in den Bereichen Reichweitenwährung und Standardisierung von Werbeformaten erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben bereits 2002 gemeinsame Aktivitäten unternommen, etwa die Meldungen zur Nielsen-Werbeumsatzstatistik und natürlich die gemeinsame Gattungsmarketing-Kampagne 'Jeder zweite ist Online. Ihre Werbung etwa nicht?' im Vorfeld der Online-Marketing Düsseldorf (OMD)", erläuterte Christian Muche, Commercial Director bei Yahoo Deutschland und Sprecher des Online-Vermarkterkreises.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Daneben soll die Etablierung einer einheitlichen Reichweitenwährung zu den Kernzielen gehören, zumal alle Mitglieder der AGOF (Arbeitsgemeinschaft Online- Forschung) allesamt Mitglieder des Online-Vermarkterkreises im dmmv sind. Über die Anbindung an den dmmv sollen auch die Kontakte zu IVW und InfOnline intensiviert werden. In diesen Vereinigungen vertritt der dmmv die Interessen der Online-Anbieter. "Eine gemeinsame und transparente Reichweitenwährung wird allen Online-Vermarktern helfen, noch mehr Werbekunden gerade auch aus dem Bereich schnelldrehender Konsumgüter vom Werbeträger Internet zu überzeugen", so Harald Kratel, Geschäftsführer von G+J Electronic Media Sales und stellvertretender Sprecher des Online-Vermarkterkreises. Der Online-Vermarkterkreis will Ansprech- und Kooperationspartner sein und mit Hilfe der Lobbyarbeit des dmmv auch Rechtsfragen wie Daten- und Jugendschutz angehen.

Folgende Unternehmen sind derzeit Mitglieder des Online-Vermarkterkreises:

  1. AdLINK Internet Media AG
  2. Altavista
  3. AOL Deutschland GmbH
  4. Bauer Media KG
  5. Espotting Media GmbH
  6. G+J Electronic Media Sales GmbH
  7. GMX AG
  8. Google
  9. GWP online marketing
  10. Interactive Media
  11. IP New Media
  12. Lycos Europe GmbH
  13. mobile.de
  14. orangemedia.de GmbH
  15. Overture Services GmbH
  16. Quality Channel
  17. Seven One Interactive
  18. Tomorrow Focus AG
  19. Web.de
  20. Yahoo! Deutschland GmbH



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    •  /