Abo
  • Services:
Anzeige

Weltweit steigender Absatz von Handys

Nokia behält Platz eins, Samsung legt stark zu, Sony Ericsson verliert deutlich

Wie die Marktforscher von Gartner Dataquest ermittelt haben, wuchs der weltweite Handy-Markt im abgelaufenen 1. Quartal 2003 um 18,2 Prozent auf insgesamt 112,7 Millionen Geräte. Branchenprimus Nokia konnte dabei seine Absatzzahlen ebenso wie Samsung deutlich erhöhen. Einen leichten Zuwachs verzeichnete Siemens, während Motorola und besonders Sony Ericsson Rückgänge in den Verkaufszahlen hinnehmen mussten.

Anzeige

Nokia setzte im 1. Quartal 2003 insgesamt 39,5 Millionen Handys ab, was einem Zuwachs von 20,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Das reichte für einen Marktanteil von 35 Prozent, was Nokia erneut den ersten Rang sicherte und damit einen doppelt so hohen Marktanteil wie der des Zweitplatzierten bedeutet. Denn auf Rang zwei folgt Motorola mit deutlichem Abstand bei einem Marktanteil von 14,7 Prozent, was weltweit 16,6 Millionen verkauften Geräten entspricht und einen leichten Rückgang von 1,4 Prozent bedeutet.

Mit einer deutlichen Steigerungsrate von 33,6 Prozent setzte Samsung 11,9 Millionen Handys weltweit ab, was einem Anteil von 10,5 Prozent und damit Platz drei entspricht. Dahinter folgt Siemens mit 8,6 Millionen Geräten und einem leichten Zuwachs von 5,7 Prozent auf Rang vier bei einem Marktanteil von 7,6 Prozent. Herbe Verluste musste Sony Ericsson einstecken, die im 1. Quartal 2003 10,3 Prozent weniger Handys verkauften. Insgesamt reichte es mit 5,4 Millionen abgesetzten Geräten aber noch für einen Marktanteil von 4,8 Prozent, was den fünften Platz sicherte.

Die Analysten von Gartner Dataquest rechnen damit, dass im Jahr 2003 besonders Handys mit Farb-Display und integrierter Digitalkamera hohe Absatzzahlen erreichen werden, weil viele Kunden ihre jetzigen Geräte gegen neue Modelle austauschen werden. Die Marktforscher von IDC kommen zu ähnlichen Ergebnissen, sehen Sony Ericsson aber bereits abgeschlagen jenseits der Top 5. Denn demnach hat sich LG bereits im 1. Quartal 2003 den fünften Platz ergattert.

Zudem gab IDC Informationen über die Marktverteilung im Smartphone-Bereich. Mit Smartphones bezeichnet man Geräte, die PDA-Funktionen mit denen eines Handys verbinden. Auch hier führe Nokia den Markt mit einem Anteil von 57,3 Prozent und 980.000 Geräten an. Weit dahinter folgt Sony Ericsson mit 190.000 abgesetzten Geräten, was einem Anteil von 11,1 Prozent entspricht. Motorola kommt durch einen Anteil von 7,4 Prozent und 127.000 Smartphones auf Rang drei. Auf Platz vier nistet sich Samsung mit 88.000 Geräten bei einem Marktanteil von 5,1 Prozent an. Auf dem fünften Rang folgt Handspring mit weltweit 70.000 verkauften Geräten und einem Anteil von 4,1 Prozent im 1. Quartal 2003.


eye home zur Startseite
Luchsie 03. Jun 2003

...wehe aber, das Handy muss in Reparatur! Aus eigener Erfahrung und dem, was...

André 02. Jun 2003

Ich kann dir nur in allen Punkten zustimmen. Dass nach der Fusion der Handysparten von...

Björn P. 02. Jun 2003

Tja, ist auch kein Wunder, daß Sony nichts absetzt. Alle paar Monate kommt mal ein Handy...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Stuttgart, Tübingen
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. mateco GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Was ist mit Salt?

    946ben | 02:04

  2. Re: Aktueller denn je

    Teebecher | 01:50

  3. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:46

  4. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Schnurrbernd | 01:37

  5. So und nur so!

    Vögelchen | 01:28


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel