• IT-Karriere:
  • Services:

Netgear bringt WLAN-Ethernet-Bridge

ME101-Wireless-Ethernet-Bridge ab Ende Juni 2003 verfügbar

Nachdem ARtem, D-Link, LinkSys, StarChip Systems und andere bereits WLAN-Ethernet-Bridges anbieten, folgt nun auch Netgear mit einem entsprechenden Produkt. Die "ME101 Wireless-Ethernet-Bridge" erlaubt die Einbindung von Ethernet-fähigen Geräten wie PCs, Spielekonsolen oder Unterhaltungselektronik ins 802.11b-kompatible drahtlose Netzwerk (WLAN).

Artikel veröffentlicht am ,

Netgears ME101 bietet die übliche 40/64- und 128-Bit-WEP-Datenverschlüsselung, wird per 10/100-Mbps-Ethernet-Schnittstelle an das jeweilige Endgerät angeschlossen und verfügt über eine abnehmbare 4-dBi-Antenne. Das Gerät kann mittels des mitgelieferten Wandmontage-Sets überall unkompliziert angebracht werden, verspricht der Hersteller. Die Konfiguration soll unter allen gängigen Windows-Versionen, Linux und MacOS erfolgen können.

Laut Netgear wird die ME101 Wireless-Ethernet-Bridge inklusive drei Jahren Garantie ab Ende Juni 2003 zum Preis von 119,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /