• IT-Karriere:
  • Services:

Freecom FX-10 nun auch als Dual-Format-DVD-Brenner verfügbar

Externer DVD-Brenner versteht sich auf DVD+RW und DVD-RW

Freecom bietet seinen DVD-Brenner FX-10 nun auch in einer Dual-Format-Version an, die sich sowohl auf DVD+R/RW als auch auf DVD-R/RW versteht. Das weiterhin angebotene Vorgängermodell verstand sich ausschließlich auf DVD+R/RW.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Schreibgeschwindigkeit wird das mittlerweile Übliche geboten: Der neue FX-10-DVD-Brenner beschreibt eine DVD+R/-R mit bis zu 4facher Geschwindigkeit in knapp 15 Minuten. Wiederbeschrieben werden DVD+/-RWs mit bis zu 2,4facher Geschwindigkeit. CD-Rs werden mit maximal 16facher Geschwindigkeit beschrieben, CD-RW-Medien mit bis zu 10facher überschrieben. DVDs werden mit bis zu 12facher Geschwindigkeit und CDs mit maximal 40facher Geschwindigkeit ausgelesen.

Stellenmarkt
  1. OCULUS Optikgeräte GmbH, Wetzlar
  2. bpa.Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Berlin

Der Anschluss des FX-10 DVD-Dual-Brenners erfolgt über die USB-2.0-Schnittstelle. Eine entsprechende 2-Port-USB-2.0-PCI-Steckkarte liegt dem Paket ebenso bei wie ein Kabel, die DVD- und CD-Brennsoftware Roxio Easy CD/DVD Creator 5.3 für PC, die Brennsoftware Toast 5.2 für Macintosh-Rechner, die DVD-Player-Software PowerDVD und eine Vollversion des Video-Editors Ulead Video Studio 6. Ebenfalls mitgeliefert werden ein DVD+RW-Medium (4,7 GByte) und ein CD-R-Rohling (700 MByte), ein CD-Marker-Stift und ein mehrsprachiges Handbuch.

Der Freecom FX-10 DVD+/-RW soll ab sofort in begrenzter Stückzahl zum empfohlenen Verkaufspreis von 415,- Euro im Handel erhältlich sein. Bei dem älteren Modell, das nur das DVD+R/RW-Format unterstützt, wurde der empfohlene Verkaufspreis mittlerweile auf 375,- Euro gesenkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

      •  /