Abo
  • IT-Karriere:

'SMS-Flatrate' von sms3000.de

Beliebig viele SMS für einen monatlichen Pauschalpreis versenden

Für diejenigen, die gerne und vor allem viele SMS verschicken, hat der SMS-Dienstleister sms3000.de nun seine "SMS-Flatrate" eingeführt. Für einen Pauschalpreis von 15,- Euro pro Monat können damit beliebig viele SMS vom Handy aus verschickt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Einrichtung der für Privatnutzer gedachten SMS-Flatrate ist nur per Prepaid-Aufladung möglich. Mindestlaufzeiten und Kündigungsfristen seien deshalb nicht zu beachten. Neben normalen 160-Zeichen-SMS können auch "MegaSMS" mit bis zu 800 Zeichen und "MobileSMS" mit bis zu 1.000 Zeichen vom Handy aus mit der SMS-Flatrate verschickt werden. Dabei ist in den SMS die eigene Absendernummer, eine Sendebestätigung und zeitversetzter Versand integriert. Weiterhin ist ein 25-MByte-POP3-E-Mailaccount enthalten.

Um den niedrigen Preis zu erzielen, werden die SMS bei niedriger Priorität versendet: Zwischen Absenden und Empfangen der SMS sollen bis zu 10 Minuten vergehen können. Realistisch seien allerdings Zeiten von ca. 3 bis 4 Minuten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 204,90€

Frank123 09. Apr 2006

Probierts mal auf www.smkb.de Da gibts einen Flatrate mit Fair Use Grenze von 1000 SMS...

jaydee 08. Jun 2004

!!! wenn man ganz viel Pech hat, letzteres... ;-) (kein Witz) Wenn man Glück hat...

klaudia 18. Apr 2004

unas wszystko dobrze teraz siedzesobie w domu przed komputerem a w telewizji leca paski...

J.J. 14. Feb 2004

Da haben wir doch fast ein halbes Jahr rum, und können ein kleines Fazit ziehen: Die...

Christian 28. Jan 2004

Ich selbst habe die Flatrate von sms3000.de genutzt, bin jedoch komplett von dem Anbieter...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /