• IT-Karriere:
  • Services:

SHFS - Verzeichnisse via SSH mounten

Dateisystem über eine Shell-Verbindungen mounten

Das Kernel-Modul SHFS erlaubt es, unter Linux beliebige entfernte Verzeichnisse via SSH zu mounten und so in das eigene Dateisystem einzubinden. Im Gegensatz zu klassischen Freigaben z.B. per NFS lässt sich mit SHFS jedes entfernte Verzeichnis einbinden, auf das via SSH Zugriff besteht, ohne dass auf Serverseite spezielle Einstellungen vorzunehmen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

SHFS läuft unter Linux 2.4 (ab Kernel 2.4.9) und erlaubt es, entfernte Dateisysteme über eine normale Shell-Verbindung zu mounten. Dabei unterstützt SHFS verschiedene Cache-Funktionen, um den Zugriff auf die entfernten Dateisysteme zu beschleunigen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim

SHFS basiert dabei weitgehend auf Florin Malitas FTPFS und entstand im Rahmen eines Betriebssystem-Kurses an der Univerzita Karlova (Karlsuniversität) in Prag.

SHFS steht unter der GPL und kann im Quelltext unter shfs.sourceforge.net heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 2,49€
  3. (-80%) 9,99€
  4. 4,99€

Criena 22. Jun 2003

Wow! Das freut mich für dich. ;-)

Gill Bates 22. Jun 2003

ja, ich!

Nico 17. Jun 2003

Client- oder Serverseitig? Für Client es gibt einen Cygwin-Port dafür. Für Server habe...

Criena 10. Jun 2003

Hi. Kennt jemand ein vergleichbares Programm für Windows? Criena

MrMarco 03. Jun 2003

Ei da sag ich doch ganz nett "Danke schön" :)


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

      •  /