Abo
  • Services:
Anzeige

CDU: Rot-Grün mit "Internet für alle" gescheitert

Nur 46 Prozent der Bürger zwischen 14 bis 75 Jahren online

Anlässlich der Veröffentlichung der Studie "Internet 2002: Deutschland und die digitale Welt" erklärt die CDU-Internetbeauftragte Dr. Martina Krogmann, MdB, dass die neuen Zahlen zur Internetnutzung erschreckend seien. Laut der Studie sind "nur" 46 Prozent der Bundesbürger zwischen 14 bis 75 Jahren online.

Nach Krogmann würden mehr als 80 Prozent der "Offliner" das Internet auch in den nächsten zwölf Monaten nicht nutzen. Dies sei ein Alarmsignal, denn es bedeutet nach Lesart der Bundestagsabgeordneten, dass wir bei der Internetnutzung hinter den führenden Internetstaaten USA, Großbritannien und den skandinavischen Ländern zurückfallen.

Anzeige

Hinzu komme, dass sich laut Studie die digitale Spaltung weiter verfestigte. Vor allem die unteren Einkommensgruppen, schlecht Ausgebildete, Senioren, Frauen und Bewohner ländlicher Gebiete seien bei der Nutzung des Internets in immer höherem Maße unterrepräsentiert.

Die Zahlen sind nach Ansicht von Krogmann zugleich ein Beweis dafür, dass die Internetpolitik der Bundesregierung gescheitert ist. Das 1999 vom Bundeskanzler angekündigte Programm "Internet für alle" habe deshalb nichts bewirkt, so die CDU-Abgeordnete.

Sie fordert insbesondere, dass es keine neuen pauschalen Urheberrechtsabgaben gibt, die die Kosten für Hardware weiter erhöhen würden und keine neuen Belastungen durch die TKÜV. Zudem solle die Medienkompetenz gestärkt werden und besondere Problemgruppen gezielter für die Internetnutzung angesprochen werden.


eye home zur Startseite
Oliver Haaße 09. Aug 2004

servus.. jetzt muss ich doch mal was schreiben: a) bevor die Opposition mal wieder laut...

Sven 28. Aug 2003

Was bringt es wenn in irgend einem dicken Wälzer steht, dass es verboten ist, per proggy...

beilstein 20. Jun 2003

Hallo! Mal drei grundlegende Punkte: (1) Die Gigantisch Depperte Union kurz CDU (das C...

Sven 16. Jun 2003

Meiner Meinung nach ist die Telekom nur scheinprivatisiert - eigentlich ein Skandal. Der...

joc. 05. Jun 2003

hmm, also seine mitmenschen mit witzigen bezeichnungen versehen deutet auf...


Das Abzocke Blog / 22. Feb 2008

Breitband-Internetanschluss als Grundversorgung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel