Abo
  • Services:
Anzeige

CDU: Rot-Grün mit "Internet für alle" gescheitert

Nur 46 Prozent der Bürger zwischen 14 bis 75 Jahren online

Anlässlich der Veröffentlichung der Studie "Internet 2002: Deutschland und die digitale Welt" erklärt die CDU-Internetbeauftragte Dr. Martina Krogmann, MdB, dass die neuen Zahlen zur Internetnutzung erschreckend seien. Laut der Studie sind "nur" 46 Prozent der Bundesbürger zwischen 14 bis 75 Jahren online.

Anzeige

Nach Krogmann würden mehr als 80 Prozent der "Offliner" das Internet auch in den nächsten zwölf Monaten nicht nutzen. Dies sei ein Alarmsignal, denn es bedeutet nach Lesart der Bundestagsabgeordneten, dass wir bei der Internetnutzung hinter den führenden Internetstaaten USA, Großbritannien und den skandinavischen Ländern zurückfallen.

Hinzu komme, dass sich laut Studie die digitale Spaltung weiter verfestigte. Vor allem die unteren Einkommensgruppen, schlecht Ausgebildete, Senioren, Frauen und Bewohner ländlicher Gebiete seien bei der Nutzung des Internets in immer höherem Maße unterrepräsentiert.

Die Zahlen sind nach Ansicht von Krogmann zugleich ein Beweis dafür, dass die Internetpolitik der Bundesregierung gescheitert ist. Das 1999 vom Bundeskanzler angekündigte Programm "Internet für alle" habe deshalb nichts bewirkt, so die CDU-Abgeordnete.

Sie fordert insbesondere, dass es keine neuen pauschalen Urheberrechtsabgaben gibt, die die Kosten für Hardware weiter erhöhen würden und keine neuen Belastungen durch die TKÜV. Zudem solle die Medienkompetenz gestärkt werden und besondere Problemgruppen gezielter für die Internetnutzung angesprochen werden.


eye home zur Startseite
Oliver Haaße 09. Aug 2004

servus.. jetzt muss ich doch mal was schreiben: a) bevor die Opposition mal wieder laut...

Sven 28. Aug 2003

Was bringt es wenn in irgend einem dicken Wälzer steht, dass es verboten ist, per proggy...

beilstein 20. Jun 2003

Hallo! Mal drei grundlegende Punkte: (1) Die Gigantisch Depperte Union kurz CDU (das C...

Sven 16. Jun 2003

Meiner Meinung nach ist die Telekom nur scheinprivatisiert - eigentlich ein Skandal. Der...

joc. 05. Jun 2003

hmm, also seine mitmenschen mit witzigen bezeichnungen versehen deutet auf...


Das Abzocke Blog / 22. Feb 2008

Breitband-Internetanschluss als Grundversorgung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Schkopau
  3. BWI GmbH, deutschlandweit
  4. prismat, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 79,99€ statt 109,99€)
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       

  1. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  2. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  3. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  4. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  5. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  6. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  7. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  8. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  9. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  10. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Wird nix passieren

    violator | 17:38

  2. Re: Staatsgelder verpulfert

    bplhkp | 17:37

  3. Re: Da kann man ruhig mal...

    Darkdroid | 17:37

  4. Re: Der Erpressung wurde Tür und Tor geöffnet...

    derKlaus | 17:36

  5. Haftung?

    sharpux | 17:35


  1. 17:44

  2. 17:23

  3. 17:05

  4. 17:04

  5. 14:39

  6. 14:24

  7. 12:56

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel