Abo
  • Services:

Preview: Breed - Ego-Shooter im Halo-Look

Screenshot #3
Screenshot #3
Für weitere Abwechslung sorgen die diversen Vehikel, die sich zum Teil allerdings nur mit etwas Mühe vernünftig steuern lassen. Nichtsdestotrotz ist es spielerisch durchaus reizvoll, vorübergehend in einem Panzer Platz zu nehmen oder mit einem Flieger die Gegner anzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Clariant SE, Frankfurt am Main (Sulzbach)

Optisch kann Breed noch nicht ganz das halten, was uns im Vorfeld versprochen wurde: Die Landschaften - die übrigens mehr als nur einmal recht deutlich an Halo erinnern - sind größtenteils recht detailliert und hübsch modelliert, bei den Fahrzeugen und Charakteren scheint man dafür an den Polygonen gespart zu haben. Richtig gut sind dafür die meisten Effekte wie etwa Explosionen oder das Licht- und Schattenspiel gelungen.

Kommentar:
Durchaus vielversprechend, was CDV hier abliefert - vor allem die zum Fortkommen benötigten Taktikelemente und die zahlreichen Fahrzeuge sorgen dafür, dass Breed sich spielerisch wohl recht deutlich vom Shooter-Einerlei abheben kann. Da auch Grafik und Sound bereits einen recht guten Eindruck machen, darf man der Veröffentlichung Anfang Juli 2003 recht hoffnungsfroh entgegen blicken.

 Preview: Breed - Ego-Shooter im Halo-Look
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

sumpfnase 03. Jun 2003

ok, doch wohl erst Juli! schade... :(

sumpfnase 03. Jun 2003

Hi leutz, was denn nun? Anfang Juni oder doch erst Juli??

mangalowres 02. Jun 2003

http://breed.redclaw-network.de/index.php?news_id=132 hier noch die genaue url have phun

mangalowres 02. Jun 2003

fuer alle diedie demo schon bis zum verrecken gezockt haben es ist moeglich andere...

ullifichte 01. Jun 2003

...Danke!!! Hat geklappt!!! Gruß Ulli


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /