Abo
  • Services:

Erster Release Candidate von Mozilla 1.4

Mozilla 1.4 nähert sich der Vollendung

Die kommende Mozilla Version 1.4 liegt nun als Release Candidate 1 vor. Neben tausenden von kleinen Korrekturen bringt Mozilla in der Version 1.4 auch einige neue interessante Funktionen mit, wird aber noch auf der integrierten Mozilla-Suite basieren. Erst nach 1.4 folgende Versionen sollen auf den schlanken Teilprojekten Firebird und Thunderbird basieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Vorabversion unterstützt jetzt unter Windows die Authentifizierung per NTLM, was es Mozilla erlaubt, mit Microsoft Web und Proxy Servern zu sprechen, die für "Windows Integrated Security" konfiguriert sind. Zudem wurden die Bookmarks überarbeitet und präsentieren sich nun unter einem Root-Level-Ordner. Zudem gibt es die Möglichkeit, mehrere Bookmarks mit verschiedenen Namen zu verwalten, die auf die gleiche URL zeigen, aber auch Seiten-Icons wurden in den Bookmark Manager und die Bookmarks Sidebar integriert.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Zudem unterstützt Mozilla nun auch das so genannte "Smooth Scrolling", wobei der Browser eine geglättete Darstellung beim Scrollen in Webseiten liefert. Allerdings ist dies in den Standardeinstellungen abgeschaltet und muss durch Setzen der Variable "general.smoothScroll" auf "true" aktiviert werden. Auch das Blockieren von Pop-Up-Fenstern wurde erleichtert, geschieht dies doch nun automatisch.

Der Mozilla Mail-Client wartet mit einem Kontext-Menü für Spam auf, das Zugriff auf spezielle Anti-Spam-Funktionen erlaubt. Der Web-Editor Composer unterstützt nun dynamische Größenänderungen von Bildern und Tabellen per Maus.

Darüber hinaus enthält Mozilla 1.4 RC 1 tausende von Bugfixes einschließlich solcher, die die Peformance und Stabilität, aber auch die Kompatibilität mit weiteren Webseiten verbessern sollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€

whynot 13. Jun 2003

hier siehst Du, was open source bewirkt. Wenn irgendwo ein Komma falsch sitzt, wird das...

leezenz 02. Jun 2003

Also ich weiß nicht was für einen Rechner benutzt, aber selbst auf meinem 800MHz Duron...

Herb 02. Jun 2003

Sowohl IE als auch Mozilla laufen ohne Explorer-Shell einwandfrei. Vorausgesetzt man hat...

MajoR 31. Mai 2003

Hier sind noch einige Dinge genauer beschrieben: http://www.gaming-hut.de/laberei/thread...

cmi 30. Mai 2003

äh.. ich will mich nicht zu weit aus dem fenster lehnen, aber ist explorer.exe nicht...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /