Abo
  • Services:

Spieleentwickler 3DO beantragt Insolvenzverfahren

Gläubigerschutz nach Chapter 11 angemeldet

Nachdem der amerikanische Spieleentwickler 3DO seit Monaten mit massiven finanziellen Probleme zu kämpfen hatte und ein Großteil der Belegschaft bereits entlassen wurde, hat das Unternehmen nun beim United States Bankruptcy Court for the Northern District of California Gläubigerschutz nach Chapter 11 angemeldet.

Artikel veröffentlicht am ,

Trip Hawkins, Chairman und CEO hofft so zumindest noch Schadensbegrenzung betreiben zu können: "Wir sind zuversichtlich, dass diese Ankündigung neue Möglichkeiten und Gespräche entstehen lässt, so dass wir entweder einen Käufer für das Unternehmen oder zumindest die meisten Wertgegenstände finden."

Trotz allgemein guter Stimmung im Videospielsektor war es 3DO zuletzt nicht mehr gelingen, erfolgreiche Titel am Markt zu platzieren. Die einst populäre Army-Men-Reihe etwa fand auch in den USA immer weniger Käufer, die Erfolge der Heroes-of-Might-&-Magic-Serie liegen ebenfalls schon länger zurück.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

nomad 21. Apr 2004

na, halbes jahr zu spät dran, hm ? ;)

noihoi 21. Apr 2004

Ich finde es nicht schade, hasse 3do

Daniel Marschall 15. Okt 2003

Ich finde es schade, dass 3DO pleite gegangen ist. Ich hoffe, dass jemand die Firma...

christian werner 12. Jul 2003

Ich finds echt foll scheiße das 3do gerade jetzt pleite gehen soll ich fand die Army man...

NGC 30. Mai 2003

Und nach dem schreiben des Kommentar waren es 5 :) WOW... Ist heute Tag der Spiele bei...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /