Abo
  • IT-Karriere:

Palm mit Voice Over IP und WLAN-Allianzen für Tungsten C

Schnurlos-Marketinginitative für neuen Palm PDA

Palm hat Abkommen mit fünf Unternehmen geschlossen, die Voice Over Ip (VoIP), WLAN und Sicherheitssoftware für die Authentifizierung auf einem Prokoll erlauben, das Cisco entwickelt hat. Alle Abkommen sollen nach Angaben des PDA- Herstellers dafür sorgen, dass vor allem Unternehmenskunden sicherer und dennoch drahtlos mit dem Palm Tungsten C auf ihre Daten im Unternehmensnetzwerk zugreifen können.

Artikel veröffentlicht am ,

VLI, Linksys, Wayport, WiFinder und Meetinghouse Data Communications stellten im Rahmen der einzelnen Vereinbarungen Produkte und Dienstleistungen vor, die die WLAN-Fähigkeiten des Tungsten C nutzen sollen.

Stellenmarkt
  1. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

VLI stellt mit Gphone für Palm-Handhelds ab Juni 2003 in den USA eine VoIP- Lösung für den Palm Tungsten C vor, womit man mit anderen PDAs mit dem gleichen Lösungsset über WLANS kommunizieren kann. Auch Anrufe über das normale Telefonnetz sind, wenn die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen bei den Hotspotprovidern oder AccessPoints gegeben sind, nach Herstellerangaben möglich.

Palm Tungsten C
Palm Tungsten C

Linksys bietet für verschiedene WLAN-Hotspotprovider in den USA ein Coupon-Buch im Wert von 60,- US-Dollar an, mit denen ansonsten kostenpflichtige Zugänge bezahlt werden können.

Der WLAN-Provider Wayport bietet zudem einen 30-tägigen kostenlosen Zugang zu seinem in den USA verbreiteten WLAN-Hotspotnetz an. Der Hotspot-Datenbankbetreiber WiFinder stellt speziell für Tungsten-C-Besitzer eine weltweite Datenbank mit zurzeit rund 5.400 Hotspots zur Verfügung, die auf allen Kontinenten außer der Antarktis vertreten sind.

Meetinghouse bietet für die WLAN-fähigen Handhelds von Palm eine Unternehmens-Sicherheitslösung namens AEGIS an, die das Authentifizierungsprotokoll LEAP (Lightweight Extensible Authentication Protocol) unterstützt und von Cisco entwickelt wurde. Bei dem Verfahren müssen sich sowohl Anwender als auch AccessPoint gegenseitig authentifizieren, bevor eine Verbindung ermöglicht wird. Zusätzlich zu LEAP soll auch noch ein IPSec VPN (Virtual Private Network) Client zur Verfügung gestellt werden. Beide Komponenten sollen noch im Sommer 2003 auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 26,99€
  2. 2,99€
  3. (-55%) 17,99€

Catweasel 19. Jul 2004

...für manche Leute ist selbst ein kleiner Taschenrechner wie Perlen vor die Säue. Man...

kagi 31. Mai 2003

man möchte möglichst viele funktionen in einem gerät vereinen, aber wenn es geht keinen...

SuperCewlerInsi... 30. Mai 2003

die insidaz und supacewlen müssen halt immer ihren senf ablassen. schließlich muss man...

Aber Zack Zack 30. Mai 2003

Mir ist nicht klar, warum zwingend WLAN dafuer gebraucht wird. Mit BT (Access-Point...

Manchen passt... 30. Mai 2003

Also wenn Du zu den 0,5% Grossverdienern gehörst, die ständig mit dem Handy und PDA...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /