Abo
  • Services:

Knoppix für Cluster

ClusterKnoppix bootet auch übers Netzwerk

Wim Vandersmissen paart Knoppix mit OpenMosix und bietet damit unter dem Namen ClusterKnoppix ein von CD laufendes, Cluster-fähiges Betriebssystem auf Linux-Basis an. Im Kern handelt es sich dabei um ein Knoppix, das um einen openMosix-Kernel erweitert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank des "openMosix terminal Servers" ist es zudem möglich, via PXE, DHCP und tftp Linux Clients über das Netzwerk zu booten, so dass diese auch ohne CD-ROM-Laufwerk, Festplatte oder Floppy in einen Cluster eingebunden werden können. Dank "openMosix Autodiscovery" schließen sich neue Knoten automatisch einem bestehenden Cluster ohne Konfiguration an. Dabei kann jeder Knoten via SSH und RSA-Schlüsseln auf alle anderen Knoten mit Rootrechten zugreifen.

Stellenmarkt
  1. DATEV eG, Nürnberg
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Zum Clustermanagement legt Vandersmissen zudem openMosix Userland und openMosixview bei. Zudem ist es möglich, auf jedem der Clients ein X-Windows zu nutzen, ein Demo-Setup für einen "PC-Raum" liegt bei.

ClusterKnoppix basiert auf dem aktuellen Knoppix-Release 3 und kann auf der Website von Vandersmissen heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Knock 18. Jun 2003

Plex hat leider keinen Plan von Sw und HW. Der trollt immer nur mit seinem M$-Schiss bei...

xofox 06. Jun 2003

Cluster sit ein sehr verzweigtes Thema. Deine Frage ist zum teil mit ja zum teil mit...

ednax 02. Jun 2003

Und was ist jetzt mit meiner eigentlichen Frage????? WAS IST MIT DEM CLUSTER`??? *bg*

MNO 02. Jun 2003

Das ist zwar im Prinzip war, doch im Golem-Forum gelten andere Regeln. Plex schreibt...

Vincenzo 02. Jun 2003

wieso bekommen sich die Windows und die Linux-Anhänger immer direkt in die Haare???? Weil...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /