Abo
  • Services:

Nikon Coolpix 5400 mit 5,1 Megapixeln und 28 mm Weitwinkel

Nach Herstellerangaben ist die Kamera schon 3 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit. Wie lange die Auslöseverzögerung ist, teilte man nicht mit. Das Modell erreicht eine Bildrate von drei Bildern pro Sekunde und die Serienaufnahmefunktion kann in diesen Intervallen maximal sieben Aufnahmen hintereinander schießen. Die Kamera zeichnet zudem bis zu dreiminütige Quicktime-Filmsequenzen mit 640 x 480 Pixeln mit Ton auf.

Stellenmarkt
  1. Hochland Natec GmbH, Heimenkirch
  2. MailStore Software GmbH, Viersen bei Düsseldorf

Die Nikon Coolpix 5400 kann unkomprimierte TIFF-RGB und komprimierte JPEGs im EXIF-2.2-Format speichern und ist DCF- und DPOF-kompatibel. Als Speicherslot ist ein CF Card Type I/II verbaut, der auch Microdrive-fähig ist. Dazu kommt noch ein PAL- und NTSC-kompatibler Videoausgang zum Betrachten der Bilder auf dem TV. Die Kamera ist für den direkten Datenabgleich mit dem PC mit einem USB-2.0-Full-Speed-Anschluss ausgerüstet.

Für die Coolpix 5400 steht als Zubehör der Weitwinkelvorsatz WC-E80 und der Televorsatz TC-E15ED sowie der Fisheyevorsatz FC-E9 zur Verfügung. Dazu kommt eine Gegenlichtblende mit 77-mm-Gewinde zur Aufnahme von Filtern. Den Diakopiervorsatz ES-E28 und den Kabelfernauslöser MC-EU1 gibt es bereits im Coolpix-Sortiment - beide Gerätschaften können auch mit der neuen Kamera genutzt werden. Am Zuberhörschuh der Kamera können Nikon-Blitzgeräte wie das SB-50DX zur verbesserten Motivausleuchtung genutzt werden.

Die Coolpix 5400 ist nach Angaben des Herstellers mit 108 x 73 x 69 mm schlanker und kompakter als das Vorgängermodell Coolpix 5000 und wieder in einem Metallgehäuse untergebracht. Mit dem Lithium-Ionen-Akku soll eine Betriebszeit von ca. 110 Minuten erreicht werden. Ohne Akku und Speichermedium wiegt das Gerät 320 g. Ende Juni 2003 soll sie zu einem Preis von 999,- Euro auf den deutschen Markt kommen.

 Nikon Coolpix 5400 mit 5,1 Megapixeln und 28 mm Weitwinkel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

smergola 16. Jul 2003

In Österreich schon. Habe Sie schon seit einer Woche,ist ein geiles Gerät !!!!!!! Mfg...

smergola 16. Jul 2003

Nikon Coolbix 5400 einfach Super USB 2.0 schiesst die Bilder nur so rein in den PC,das...

Arnold 25. Jun 2003

Ich lebe in Holland nd will gerne eine Nikon Coolpix 5400 kaufen. Kan dass schon in...

AD (golem.de) 31. Mai 2003

Ich beziehe mich bei den Angaben zum TFT auf und auf Die ISO Angabe stammt von Nikon...

Chefkoch 30. Mai 2003

Tja, andere Schreiben von einem 110.000 Pixel TFT. ISO 800 wollte Nikon auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

    •  /