Abo
  • Services:

Nikon Coolpix 5400 mit 5,1 Megapixeln und 28 mm Weitwinkel

Nach Herstellerangaben ist die Kamera schon 3 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit. Wie lange die Auslöseverzögerung ist, teilte man nicht mit. Das Modell erreicht eine Bildrate von drei Bildern pro Sekunde und die Serienaufnahmefunktion kann in diesen Intervallen maximal sieben Aufnahmen hintereinander schießen. Die Kamera zeichnet zudem bis zu dreiminütige Quicktime-Filmsequenzen mit 640 x 480 Pixeln mit Ton auf.

Stellenmarkt
  1. McService GmbH, München
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Nikon Coolpix 5400 kann unkomprimierte TIFF-RGB und komprimierte JPEGs im EXIF-2.2-Format speichern und ist DCF- und DPOF-kompatibel. Als Speicherslot ist ein CF Card Type I/II verbaut, der auch Microdrive-fähig ist. Dazu kommt noch ein PAL- und NTSC-kompatibler Videoausgang zum Betrachten der Bilder auf dem TV. Die Kamera ist für den direkten Datenabgleich mit dem PC mit einem USB-2.0-Full-Speed-Anschluss ausgerüstet.

Für die Coolpix 5400 steht als Zubehör der Weitwinkelvorsatz WC-E80 und der Televorsatz TC-E15ED sowie der Fisheyevorsatz FC-E9 zur Verfügung. Dazu kommt eine Gegenlichtblende mit 77-mm-Gewinde zur Aufnahme von Filtern. Den Diakopiervorsatz ES-E28 und den Kabelfernauslöser MC-EU1 gibt es bereits im Coolpix-Sortiment - beide Gerätschaften können auch mit der neuen Kamera genutzt werden. Am Zuberhörschuh der Kamera können Nikon-Blitzgeräte wie das SB-50DX zur verbesserten Motivausleuchtung genutzt werden.

Die Coolpix 5400 ist nach Angaben des Herstellers mit 108 x 73 x 69 mm schlanker und kompakter als das Vorgängermodell Coolpix 5000 und wieder in einem Metallgehäuse untergebracht. Mit dem Lithium-Ionen-Akku soll eine Betriebszeit von ca. 110 Minuten erreicht werden. Ohne Akku und Speichermedium wiegt das Gerät 320 g. Ende Juni 2003 soll sie zu einem Preis von 999,- Euro auf den deutschen Markt kommen.

 Nikon Coolpix 5400 mit 5,1 Megapixeln und 28 mm Weitwinkel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 25,99€
  3. 24,99€
  4. (-81%) 5,75€

smergola 16. Jul 2003

In Österreich schon. Habe Sie schon seit einer Woche,ist ein geiles Gerät !!!!!!! Mfg...

smergola 16. Jul 2003

Nikon Coolbix 5400 einfach Super USB 2.0 schiesst die Bilder nur so rein in den PC,das...

Arnold 25. Jun 2003

Ich lebe in Holland nd will gerne eine Nikon Coolpix 5400 kaufen. Kan dass schon in...

AD (golem.de) 31. Mai 2003

Ich beziehe mich bei den Angaben zum TFT auf und auf Die ISO Angabe stammt von Nikon...

Chefkoch 30. Mai 2003

Tja, andere Schreiben von einem 110.000 Pixel TFT. ISO 800 wollte Nikon auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /