Sony bringt noch 2003 eine neue Spielkonsole (Update)

PSX soll zusätzliche Homeentertainment-Features bieten

Sony hat überraschend bekannt gegeben, noch in diesem Jahr eine neue Spielkonsole mit dem Namen "PSX" einführen zu wollen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die mit Spannung erwartete PlayStation 3, sondern um eine überarbeitete und mit Aufnahmefunktionen ausgestattete PlayStation 2.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Informationen bezüglich der PSX hält man sich noch sehr bedeckt, sicher ist wohl nur, dass sie neben einer eingebauten Festplatte auch über einen eingebauten TV-Tuner verfügen wird. Somit soll sich die neue Konsole unter anderem als digitaler Videorekorder nutzen lassen. Ein eingebauter DVD-Brenner ist ebenso im Gespräch.

PSX von vorne
PSX von vorne
Stellenmarkt
  1. Knowledge-Manager:in / Wissens- und Prozessmanager:in
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Speira GmbH, Grevenbroich
Detailsuche

Sony kündigte für das Gerät zudem eine überarbeitete Halbleiter-Technik an. Weitere Details sowie ein möglicher Verkaufspreis des Gerätes wurden bisher aber nicht genannt. Erst kürzlich hatte Sony mit der "PlayStation Portable" (PSP) den Einstieg in den Mobile-Gaming-Markt bekannt gegeben.

PSX von hinten
PSX von hinten

Update:
Mittlerweile gibt es weitere Informationen zur neuen Konsole: Neben einer 120 GByte großen Festplatte wird die PSX über einen Ethernet-Port, einen USB-2.0-Anschluss sowie einen Memory-Stick-Port verfügen. Der DVD-Brenner unterstützt die Formate DVD+RW, DVD-RW und DVD-R.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mikromobilität
Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

  3. IBM Quantum System One: Europas erster Quantencomputer läuft
    IBM Quantum System One
    Europas erster Quantencomputer läuft

    Mit 27 Qubits ist das Quantum System One von IBM auch der leistungsstärkste Quantencomputer in Europa; er steht in Stuttgart.

Stormwall 10. Nov 2003

Und du hast das gefühl, dass dies der Konsument einfach so hinnehmen würde und einfach...

coxmetal 07. Nov 2003

das Teil hat USB 2.0! Wozu dann Fire Wire - um eine im Prinzip veraltete Schnittstelle...

Peacie X5 18. Jun 2003

'ne ahnung, ob die konsole auch (Full Scene) Anti Aliasing beherrscht (wenigstens für PS1...

Angel 16. Jun 2003

ich habe mich gerade gestern noch im internet umgesehen, was der panasonic dhb1 zur zeit...

uliha 05. Jun 2003

das mag schon sein aber die cpu hat so gut wie keine auswirkungen auf die grafikqualität...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /