• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung mit Multifunktionsgeräten SCX-4216F und SCX-4016

Drucker, Scanner, Kopierer und optional Laserfax

Samsung hat mit den Multifunktionsgeräten SCX-4216F und SCX-4016 zwei neue Modelle vorgestellt, die vornehmlich für Klein- und Heimbüros gedacht sind. Das Samsung SCX-4216F vereint als 4-in-1-Gerät Digitalkopierer, Laserdrucker, Scanner und Laser-Fax in einem. Wo keine Fax-Funktion nötig ist, bietet das SCX-4016 eine 3-in-1-Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Kopier- und Druckeinheit geben nach Herstellerangaben bis zu 16 Seiten in der Minute in 600 x 600 dpi aus. Die Kopiereinheit besitzt eine Funktion, mit der die Geräte die Kopie einer doppelseitigen Vorlage auf einer Seite bringen können. Darüber hinaus gibt es eine Autofit-Funktion, die Kopiervorlagen in Sondergrößen automatisch auf DIN-A4-Format bringt.

Stellenmarkt
  1. HETTENBACH GMBH & CO KG, Heilbronn
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Stuttgart, Neuss

Ein und dieselbe Vorlage lässt sich per "Clon Copy"-Funktion zu einem Mosaik auf eine Seite "klonen" oder sogar auf Postergröße vervielfältigen oder ausdrucken. Über die Sortierfunktion geben die Geräte mehrere Seiten in der gleichen Reihenfolge des Originaldokuments aus. Der Zoombereich des Kopierers liegt zwischen 25 und 400 Prozent. Die Kopierfunktion erlaubt die programmierte Ausgabe von bis zu 99 Exemplaren einer Kopie. Die Scan-Einheit arbeitet in einer optischen Auflösung von 600 x 600 dpi.

Die integrierte geschlossene Papierkassette fasst 250 Blatt Papier. Das SCX-4216F verfügt dazu noch über einen automatischen Papiereinzug für bis zu 30 Seiten. Der Speicherplatz der Druckereinheit ist 8 MByte groß.

Die Faxeinheit des SCX-4216F enthält ein 33,6-Kbps-Modem. Um bei der Faxübertragung Gebühren zu sparen, lassen sich die Sendezeiten auf die preisgünstigen Tarifzeiten programmieren. Der Zielwahlspeicher fasst bis zu 80 Rufnummern, 40 Stück können per Einknopfbedienung gewählt werden. Der 4 MByte große Faxspeicher soll Platz für bis zu 320 DIN-A4-Seiten bieten. Die Geräte werden per USB-1.1.-Port oder paralleler Schnittstelle an den Rechner angeschlossen.

Die Geräte messen 41,9 cm x 40,9 cm x 44,5 cm. Beide Geräte sollen seit Mai 2003 im deutschen Handel erhältlich sein: das SCX-4216F zum Preis von 599,- Euro und das SCX-4016 zum Preis von 499,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Hardware, Smartphones, Zubehör und...
  2. (u. a. ASUS ROG Strix XG43VQ für 799€, ASUS VG255H für 139,90€, Thermaltake View 21 Tempered...
  3. (u. a. Samsung Galaxy Watch Active 2 Under Armour Edition 44 mm Schwarz für 179,34€ und 40 mm...

Folgen Sie uns
       


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /