• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung mit Multifunktionsgeräten SCX-4216F und SCX-4016

Drucker, Scanner, Kopierer und optional Laserfax

Samsung hat mit den Multifunktionsgeräten SCX-4216F und SCX-4016 zwei neue Modelle vorgestellt, die vornehmlich für Klein- und Heimbüros gedacht sind. Das Samsung SCX-4216F vereint als 4-in-1-Gerät Digitalkopierer, Laserdrucker, Scanner und Laser-Fax in einem. Wo keine Fax-Funktion nötig ist, bietet das SCX-4016 eine 3-in-1-Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Kopier- und Druckeinheit geben nach Herstellerangaben bis zu 16 Seiten in der Minute in 600 x 600 dpi aus. Die Kopiereinheit besitzt eine Funktion, mit der die Geräte die Kopie einer doppelseitigen Vorlage auf einer Seite bringen können. Darüber hinaus gibt es eine Autofit-Funktion, die Kopiervorlagen in Sondergrößen automatisch auf DIN-A4-Format bringt.

Stellenmarkt
  1. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Gerlingen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Ein und dieselbe Vorlage lässt sich per "Clon Copy"-Funktion zu einem Mosaik auf eine Seite "klonen" oder sogar auf Postergröße vervielfältigen oder ausdrucken. Über die Sortierfunktion geben die Geräte mehrere Seiten in der gleichen Reihenfolge des Originaldokuments aus. Der Zoombereich des Kopierers liegt zwischen 25 und 400 Prozent. Die Kopierfunktion erlaubt die programmierte Ausgabe von bis zu 99 Exemplaren einer Kopie. Die Scan-Einheit arbeitet in einer optischen Auflösung von 600 x 600 dpi.

Die integrierte geschlossene Papierkassette fasst 250 Blatt Papier. Das SCX-4216F verfügt dazu noch über einen automatischen Papiereinzug für bis zu 30 Seiten. Der Speicherplatz der Druckereinheit ist 8 MByte groß.

Die Faxeinheit des SCX-4216F enthält ein 33,6-Kbps-Modem. Um bei der Faxübertragung Gebühren zu sparen, lassen sich die Sendezeiten auf die preisgünstigen Tarifzeiten programmieren. Der Zielwahlspeicher fasst bis zu 80 Rufnummern, 40 Stück können per Einknopfbedienung gewählt werden. Der 4 MByte große Faxspeicher soll Platz für bis zu 320 DIN-A4-Seiten bieten. Die Geräte werden per USB-1.1.-Port oder paralleler Schnittstelle an den Rechner angeschlossen.

Die Geräte messen 41,9 cm x 40,9 cm x 44,5 cm. Beide Geräte sollen seit Mai 2003 im deutschen Handel erhältlich sein: das SCX-4216F zum Preis von 599,- Euro und das SCX-4016 zum Preis von 499,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
    Von Tobias Költzsch

    1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
    2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

      •  /