Abo
  • Services:

Neue GeForceFX-Grafikkarten von TerraTec

Drei Grafikkarten mit GeForceFX 5200, 5200 Ultra und 5600 kommen im Juni

Nachdem mittlerweile fast jeder Nvidia-Partner Grafikkarten mit den GeForceFX-Chips der Serien 5200 und 5600 für den unteren bis mittleren Preisbereich auf den Markt gebracht oder angekündigt hat, folgt nun auch der deutsche Hardwarehersteller TerraTec. Bei den drei neuen TerraTec-Grafikkarten handelt es sich um die Mystify 5200, Mystify 5200 Ultra und Mystify 5600 Pro.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Mystify 5200 mit GeForceFX 5200 (250 MHz) und 128 MByte DDR-SDRAM (200 MHz) für einen Preis von 129,- Euro verkauft werden soll, liegt der Preis der Mystify 5200 Ultra mit GeForceFX 5200 Ultra (325 MHz) und ebenfalls 128 MByte DDR-SDRAM (300 MHz) bei 199,- Euro. Beide verfügen über VGA-, DVI- und TV-Ausgang (Auflösung von bis zu 1.280 x 1.024 Pixeln), die Ultra-Version verfügt zusätzlich über einen Video-Eingang. Mitgeliefert wird jeweils das 3D-Spiel Gun Metal, wenn die Karten im Juni 2003 erscheinen werden.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Bei der Mystify 5600 Pro handelt es sich um eine Grafikkarte mit GeForceFX-5600-Grafikchip (325 MHz), 256 MByte DDR-SDRAM (400 MHz), VGA-, DVI- und TV-Ausgang. Eine Version mit GeForceFX-5600-Ultra-Grafikchip hat TerraTec noch nicht angekündigt. Die Mystify 5600 Pro soll ab Mitte/Ende Juni 2003 für 279,- Euro erhältlich sein; als Spiele liegen Tom Clancy's Splinter Cell, Warcraft III und Gun Metal bei.

Grafikkarten mit den neuen GeForceFX-5900-Grafikchips hat TerraTec noch nicht angekündigt, dies soll aber in Kürze folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /