Abo
  • Services:

r@dio.mp3 kommt zurück

MP3-Stream per TV-Karte für 4,99 Euro im Monat

Die Idee ist nicht neu, nicht einmal der Name hat sich geändert: Mit dem Neustart von r@dio.mp3 beginnt einmal mehr der Versuch, einen über das Fernsehsignal ausgestrahlten MP3-Stream zu verbreiten. Wie der gleichnamige Vorgänger sendet auch das neue r@dio.mp3 seine digitalen Radiodaten über die vertikale Austastlücke eines bundesweiten Senders.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer handelsüblichen TV-Tunerkarte und der r@dio.mp3-Empfangssoftware kann das Programm von rund 90 Prozent der Kabelhaushalte empfangen werden. Die Software filtert den in der Austastlücke übertragenen Datenstrom aus und spielt mittels eines integrierten Players die mit 128 kBit/Sekunde kodierten MP3-Sounds in Echtzeit ab. Neben der im MP3-Format komprimierten Musik werden zeitgleich Informationen und Mini-Covers gesendet, Onlinekosten entstehen dabei nicht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Während oder kurz nach dem Abspielen eines Songs soll wie beim Vorgänger die Möglichkeit bestehen, diesen mit einem Record-Button, ähnlich wie bei der heimischen Stereoanlage, für den persönlichen Gebrauch auf dem PC aufzunehmen. Da r@dio.mp3 ein von der GEMA lizenziertes Radio war und wieder sein soll, sind die aufgenommenen Songs vollkommen legal.

Das neue r@dio.mp3 soll in vier Phasen zum Leben erweckt werden - die Realisierung hängt von der Zahl der zahlenden Nutzer ab. In einer ersten Phase werden zunächst Interessenten gesucht, die sich unverbindlich über ein Formular melden. Gibt es genug eingetragene Interessenten, soll Phase 2 starten. Dabei ist ein Nachtprogramm an jedem Wochenende geplant, das zwischen 23 und 6 Uhr ausgestrahlt wird und jeweils die Top100 enthält.

Ab 10.000 Kunden will man schließlich mit einem täglichen Programm von 23 bis 6 Uhr starten, bei dem die User mitbestimmen können, was gespielt wird. Ein Vollprogramm ist ab 25.000 Kunden geplant.

Der Preis für den Dienst soll bei 4,99 Euro im Monat liegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Michael 22. Jun 2003

Tele5 nicht im Kabel netz zu haben ist nicht sonderlich schlimm, haben ja im Analogen...

Silent One 28. Mai 2003

wo steht denn bitte was von nbc giga als sender? der steht doch noch gar nicht fest...

Dr.InSide 27. Mai 2003

Sorry, ich meine natürlich analoge TV-Karte :) MfG, V. Dreger

Dr.InSide 27. Mai 2003

Hallo! An sich ist die Idee MP3 über die Austastlücke zu senden schon gut. Als damals R...

Michael 27. Mai 2003

Es gab damals einen Commandline-Client. Der war aber IMO ziemlich unbrauchbar... Hoffe...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /