Abo
  • Services:

Athlon XP und Celeron werden billiger

AMD und Intel haben wieder die Preise gesenkt

Zum vergangenen Wochenende bzw. zum heutigen Montag, dem 26. Mai 2003, gab es sowohl bei Intel als auch bei AMD Prozessorpreissenkungen. Während Intel seine Celeron-Prozessoren für Einsteiger-Desktops im Preis senkte, konterte AMD heute mit Vergünstigungen beim Pentium-4-Konkurrenten Athlon XP.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel hat beim Celeron durchgängig die Preise gesenkt: Das Topmodell mit 2,4-GHz-Taktrate sank um 18 Prozent von 103,- auf 84,- US-Dollar, während der 2,3-GHz-Celeron um 11 Prozent von 84,- auf 79,- US-Dollar und die Modelle mit 2,2- und 2,1-GHz-Taktung um 11 respektive 6 Prozent auf nunmehr 74,- US-Dollar verbilligt wurden. Die restlichen Intel-Prozessoren wurden nicht im Preis gesenkt.

 Athlon XP
(Sockel A)
 Alter Preis  26. Mai 03  Reduktion
 3200+
(2200 MHz/512 KB L2/400 MHz FSB)
 $ 464,-  $ 464,-   -
 3000+
(2167 MHz/512 KB L2)
 $ 325,-  $ 265,-   18 %
 2800+
(2250/2080 MHz (256/512 KB L2))
 $ 225,-  $ 180,-   20 %
 2700+
(2167 MHz/256 KB L2)
 $ 180,-  $ 137,-   24 %
 2600+
(2083 MHz/256 KB L2)
 $ 151,-  $ 103,-   32 %
 2500+
(1833 MHz/512 KB L2)
 $ 124,-  $ 89,-   28 %
 2400+
(2000 MHz/256 KB L2)
 $ 103,-  $ 84,-   18 %
 2200+
(1800 MHz/256 KB L2)
 $ 81,-  $ 74,-   9 %
 2100+
(1733 MHz/256 KB L2)
 $ 79,-  $ 74,-   6 %
 2000+
(1667 MHz/256 KB L2)
 $ 66,-  $ 66,-   -


Bei AMD wurden lediglich das teuerste Modell 3200+ und das kleinste Modell 2000+ nicht im Preis gesenkt. Alle anderen wurden 6 bis 32 Prozent billiger, wobei das Modell 2600+ am stärksten im Preis gesenkt wurde. Damit versucht AMD einmal mehr Intel - kurz nach der Einführung von Hyperthreading in die mittleren Pentium-4-Modelle - mit kleineren Preisen das Leben schwer zu machen und liegt dabei durch die Bank auch um 80 bis 100 Euro niedriger.

Die genannten Großhandelsstückpreise (ab je 1.000 Stück) sind wie üblich mehr als Richtwerte zu sehen, denn die Marktpreise fallen oft etwas niedriger aus. Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich übrigens unter markt.golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. 119,90€

kalle 02. Jul 2003

Hey, es soll ja auch Leute geben, die sagen, Äpfel schmecken Ihnen besser als Tomaten...

int9h 03. Jun 2003

Du kannst auch einen PC für 200 Euro haben allerdings ohne Monitor.

pyrdacor 29. Mai 2003

Danke für eure Räter / Rats / keine Ahnung -- ich lass mir da noch ein wenig Zeit, jetzt...

chojin 27. Mai 2003

Naja, wenn es benutzbare und nicht kranke Systeme sein sollen, kannst du dir auch beides...

Indyaner 27. Mai 2003

"dann ist da ja nicht viel mit selbst zusammenbauen" *schnallst die zunge* *zückt den...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /