Abo
  • Services:

Masters of the Universe: Bilder zum Spiel mit He-Man und Co.

TDK legt Titel für alle gängigen Konsolen auf

Mitte 2002 hatte TDK Mediactive bekannt gegeben, sich die Rechte für eine Videospielumsetzung an den vor etwa zwanzig Jahren recht bekannten Masters of the Universe gesichert zu haben, nun wird die Veröffentlichung der ersten Spiele etwas konkreter. Unter anderem gibt es jetzt Bildmaterial zu Masters of the Universe He-Man: Defender of Grayskull.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Spiel erscheint zunächst für Xbox, PlayStation 2 und Gamecube, in den USA soll der Titel ab dem ersten Quartal 2004 erhältlich sein. Ein konkreter Veröffentlichungstermin für Deutschland steht noch aus.

Screenshot #2
Screenshot #2
Grund für die Veröffentlichung des Spiels ist allerdings weniger die historische Vorlage, sondern das Revival, dass He-Man, Skeletor und Co. derzeit - zumindest in den USA - erleben: Mattel hat zum zwanzigjährigen Jubiläum eine Neuauflage der Spielzeugfiguren herausgebracht, zudem gibt es im amerikanischen Fernsehen derzeit auch eine neue Fernsehserie zu den Helden von Eternia.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€

Baraka 28. Nov 2004

gibts ja schon lange auf DVD die alten, neuen jetzt auch

8t88 28. Mai 2003

Ja, aufnehmen sollte man sich das, wenn man es mag, auf jeden fall, und dann später...

Soggy 27. Mai 2003

Meine Meinung, bei der Zeit werd ich wohl meinen Videorecorder wieder rauskramen müssen...

KoTxE 27. Mai 2003

1325 wer kann denn da? Das ist ja zum kotzen, können die sich nicht mal richtige...

8t88 27. Mai 2003

Nochmal: www.he-man.org ist die offizielle Homepage aus amerika! Vielleich tkann man die...


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /