Abo
  • Services:

SiS lagert Xabre-Grafikchipentwicklung aus

Ausgründung soll SiS und Xabre wirtschaftliche Vorteile bringen

Die bisher für die Entwicklung der Xabre-Grafikchipserie verantwortliche "Multimedia Product Division" des Chipsatzherstellers Silicon Integrated Systems (SiS) wird zum 1. Juni 2003 als eigenes Unternehmen auftreten. Die Ausgründung soll SiS und dem neuen Unternehmen helfen, ihre Strategien und Ressourcen neu zu organisieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben finanziellen Vorteilen soll dies auch aus Marketinggründen sinnvoll sein, denn "Xabre" könne sich damit - abseits von SiS - besser als eigene Marke etablieren. SiS wird dennoch mit einem 99,9-prozentigen Anteil Hauptaktionär des neuen Unternehmens sein. Wenn das neue Grafikchipunternehmen sein Kapital steigere, also erfolgreich ist, würde sich dieses Anteilsverhältnis verändern.

Wie die Unternehmenssprecherin von SiS, Evelyn Lu, auf Nachfrage von Golem.de angab, soll die bereits auf der CeBIT 2003 für den Sommer in Aussicht gestellte Xabre-II-Grafikchipfamilie wie geplant erscheinen. Die Xabre-Ausgründung würde die Auslieferung nicht verzögern. SiS handelt den DirectX-9-fähigen Xabre II als Konkurrenz für GeForceFX und Radeon.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. 39,99€
  3. 16,99€
  4. (-50%) 29,99€

BlueScreen 24. Mai 2003

Was ist denn eine Ausgründung? Oder ist etwa Auslagerung gemeint?


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

    •  /