Abo
  • Services:

Neuer 54-Mbps-WLAN-Access-Point von D-Link

Basisstation mit Ethernet-Anschluss und RADIUS-Unterstützung

D-Link hat mit seinem "AirPlus XtremeG DWL-2000AP" einen neuen WLAN-Access-Point für Funknetze nach 802.11g- (54 Mbps) und 802.11b-Standard (11/22 Mbps) angekündigt. Der DWL-2000AP mit integriertem DHCP-Server kann dank seines Fast-Ethernet-Anschlusses ins bestehende LAN eingebunden, aber auch als Point-to-Multipoint Wireless Bridge zur Verbindung von zwei WLANs dienen oder einen Ethernet-Client WLAN-fähig machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben den üblichen WLAN-Sicherheitsfunktionen wie WEP-Verschlüsselung mit manueller Schlüsselvergabe unterstützt der DWL-2000AP auch den im April 2003 vorgestellten WPA (Wi-Fi Protected Access), bei dem WLAN-Nutzer über einen geheimen, regelmäßig aktualisierten Schlüssel autorisiert und identifiziert werden.

AirPlus XtremeG DWL-2000AP
AirPlus XtremeG DWL-2000AP
Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

In Verbindung mit einem RADIUS-Server verwendet WPA zudem TKIP (Temporal Key Integrity Protocol), wodurch der Schlüssel aller 10.000 Pakete geändert wird. Weitere Sicherheitsmerkmale sind die übliche 802.1x-Nutzerauthentifizierung (MAC-Adressen-Freigabe) und eine Pre-Shared-Key-Funktion. Bei Letzterer wird bei jeder neuen Netzwerkverbindung ein neuer Sicherheitsschlüssel vergeben, so dass die Verschlüsselungsinformation nur einmal während der Konfiguration eingegeben werden muss.

Das Gerät verfügt über eine abnehmbare SMA-Dipol-Antenne, es kann also auch eine andere externe Antenne angeschlossen werden.

D-Links AirPlus XtremeG DWL-2000AP soll ab Juni 2003 im Fachhandel für rund 180 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

bernd 18. Jun 2003

802.11g ist erst letztens von IEEE beschlossen worden... die Hersteller respektive D-Link...

Mac-user 18. Jun 2003

funktioniert der auch mit Airport Extreme Karten? Zwar auch 802.11g, aber ist ja noch...

kurt 27. Mai 2003

junks... dank euch verkommen solche schönen newspages. geht doch wieder in eure...

fuer_penner 24. Mai 2003

www.duden.de -> seiD

penner 23. Mai 2003

kinder seit ihr doch!!!


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /