Abo
  • Services:

Hotspot-Internetzugang für die Gastronomie

Bon-Drucker für temporäre Zugangsdaten

Der WSG-5000 der Firma StarChip soll für Bistros, Bars, Cafés und Restaurants, die eine preiswerte WLAN-Hotspot-Lösung suchen, besonders geeignet sein. Der WSG-5000 ist ein Access-Point mit vorinstallierter Authentifizierungssoftware und ist mit einem Thermo-Bon-Drucker ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Starship WSG-5000
Starship WSG-5000
Der Betreiber drückt lediglich eine Taste am Thermo-Bon-Drucker und generiert damit ein Ticket, welches die Zugangsdaten für den Kunden enthalten. Dieses kann er dem Kunden nun für einen selbstkalkulierten Preis verkaufen. Es werden keine zusätzlichen Gebühren für den Provider (Wireless Internet Service Provider, WISP) fällig. Die Anschlussgebühren für den DSL-Anschluss muss der Gastronom selbst übernehmen.

Die Firma ABCDATA Funknetzwerktechnik hat diese "One-Button-Hotspot"-Lösung der Firma StarChip in zwei Versionen im Programm und zwar als reine Stand-alone-Lösung für 749,- Euro zur Selbstinstallation oder als Premium-Paket mit Vor-Ort-Installations- und Austauschservice. Dieses Paket wird voraussichtlich 1.199,- Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Christian 23. Aug 2004

was habt ihr denn? fuer kleine hotels is das doch ideal. man kauft die hardware einmal...

fred 13. Jul 2004

finde ich schon eine super sache! aber zu teuer! ich habe für mein hotel einen anbieter...

Thomas 03. Jun 2003

Bin da nicht so sicher: Lieber verkauft der Wirt, diese zwei Cappucino als dass er sie...

Marcus 25. Mai 2003

Mag sein dass, die Fa. Handlink eine Lizenz zum bau des WSG-5000 besitzt. Jedoch hat die...

andreas 23. Mai 2003

Der WSG-5000 ist nicht von StarChip .. sieht auch vorletzte c´t... und bei freebird...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /