• IT-Karriere:
  • Services:

Hotspot-Internetzugang für die Gastronomie

Bon-Drucker für temporäre Zugangsdaten

Der WSG-5000 der Firma StarChip soll für Bistros, Bars, Cafés und Restaurants, die eine preiswerte WLAN-Hotspot-Lösung suchen, besonders geeignet sein. Der WSG-5000 ist ein Access-Point mit vorinstallierter Authentifizierungssoftware und ist mit einem Thermo-Bon-Drucker ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Starship WSG-5000
Starship WSG-5000
Der Betreiber drückt lediglich eine Taste am Thermo-Bon-Drucker und generiert damit ein Ticket, welches die Zugangsdaten für den Kunden enthalten. Dieses kann er dem Kunden nun für einen selbstkalkulierten Preis verkaufen. Es werden keine zusätzlichen Gebühren für den Provider (Wireless Internet Service Provider, WISP) fällig. Die Anschlussgebühren für den DSL-Anschluss muss der Gastronom selbst übernehmen.

Die Firma ABCDATA Funknetzwerktechnik hat diese "One-Button-Hotspot"-Lösung der Firma StarChip in zwei Versionen im Programm und zwar als reine Stand-alone-Lösung für 749,- Euro zur Selbstinstallation oder als Premium-Paket mit Vor-Ort-Installations- und Austauschservice. Dieses Paket wird voraussichtlich 1.199,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 23,99€

Christian 23. Aug 2004

was habt ihr denn? fuer kleine hotels is das doch ideal. man kauft die hardware einmal...

fred 13. Jul 2004

finde ich schon eine super sache! aber zu teuer! ich habe für mein hotel einen anbieter...

Thomas 03. Jun 2003

Bin da nicht so sicher: Lieber verkauft der Wirt, diese zwei Cappucino als dass er sie...

Marcus 25. Mai 2003

Mag sein dass, die Fa. Handlink eine Lizenz zum bau des WSG-5000 besitzt. Jedoch hat die...

andreas 23. Mai 2003

Der WSG-5000 ist nicht von StarChip .. sieht auch vorletzte c´t... und bei freebird...


Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /