Frauen beherrschen Multitasking besser als Männer

Männer bearbeiten lieber nur eine Sache zeitgleich

Laut dem Ergebnis einer von Intel in Auftrag gegebenen Studie fällt es Frauen deutlich leichter als Männern, mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen. Ihre Fähigkeit, unterschiedliche Aufgaben zur selben Zeit im Auge zu behalten und zu bearbeiten, verschaffe ihnen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Männern.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemäß dem Resultat der Telefon-Umfrage, für die 1.000 Telefon-Interviews in Deutschland durchgeführt wurden, bevorzugen es zwei Drittel (66 Prozent) der deutschen Männer, immer nur eine Sache zur gleichen Zeit zu tun. Die Hälfte der Frauen (51 Prozent) beschäftigt sich hingegen mit mehreren Dingen gleichzeitig. Eine deutliche Mehrheit der Befragten (80 Prozent) ist sich zudem auch einig, dass Frauen besser damit zurechtkommen, zwei oder mehr Sachen gleichzeitig zu bewerkstelligen.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) - Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik/FG
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Data Scientist / Informatiker (m/w/d)
    Deutsche Nationalbibliothek, Leipzig, Frankfurt am Main
Detailsuche

Intel will nun das Ergebnis der Umfrage nutzen, um so auch die Vorteile der neuen Hyperthreading-Technologie zu erklären - angeblich bestünden hier schließlich direkte Parallelen: "Die Umfrage bestätigt unsere Auffassung, dass der Zeitdruck des modernen Lebens die Menschen zunehmend dazu anhält, mehrere Dinge auf einmal zu erledigen. Die Hyper-Threading-Technologie, die wir heute für die gesamte Pentium-4-Serie verfügbar machen, ist entwickelt worden, um die wachsende Zahl jener Menschen zu unterstützen, die darauf angewiesen sind, dass ihre PCs mit vielen verschiedenen Anwendungen gleichzeitig jonglieren können."

Ob dementsprechend Männer einen Pentium-4-Prozessor dringender benötigen als Frauen wurde von Intel allerdings nicht explizit erklärt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

markus 27. Mai 2003

naja, aber wer viel macht macht viele fehler !! lieber eins nach dem anderen und das...

Gary7 26. Mai 2003

leider reicht mein Gedächtnis nicht weiter zurück. Kannst du es mir auffrischen?

Gary7 24. Mai 2003

langweilt dich dein 3 Ghz PC? Oder tut das Stroh im Kopf weh? Oder zuviel Waschmittel...

irata 24. Mai 2003

Hat sicher auch was mit gesellschaftlichen Rollenzwängen usw. zu tun. Bin keine Frau...

irata 24. Mai 2003

Weiß auch nicht was so manche an alten Computern finden. Vielleicht, daß manche 0...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /