Abo
  • Services:

Frauen beherrschen Multitasking besser als Männer

Männer bearbeiten lieber nur eine Sache zeitgleich

Laut dem Ergebnis einer von Intel in Auftrag gegebenen Studie fällt es Frauen deutlich leichter als Männern, mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen. Ihre Fähigkeit, unterschiedliche Aufgaben zur selben Zeit im Auge zu behalten und zu bearbeiten, verschaffe ihnen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Männern.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemäß dem Resultat der Telefon-Umfrage, für die 1.000 Telefon-Interviews in Deutschland durchgeführt wurden, bevorzugen es zwei Drittel (66 Prozent) der deutschen Männer, immer nur eine Sache zur gleichen Zeit zu tun. Die Hälfte der Frauen (51 Prozent) beschäftigt sich hingegen mit mehreren Dingen gleichzeitig. Eine deutliche Mehrheit der Befragten (80 Prozent) ist sich zudem auch einig, dass Frauen besser damit zurechtkommen, zwei oder mehr Sachen gleichzeitig zu bewerkstelligen.

Stellenmarkt
  1. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Intel will nun das Ergebnis der Umfrage nutzen, um so auch die Vorteile der neuen Hyperthreading-Technologie zu erklären - angeblich bestünden hier schließlich direkte Parallelen: "Die Umfrage bestätigt unsere Auffassung, dass der Zeitdruck des modernen Lebens die Menschen zunehmend dazu anhält, mehrere Dinge auf einmal zu erledigen. Die Hyper-Threading-Technologie, die wir heute für die gesamte Pentium-4-Serie verfügbar machen, ist entwickelt worden, um die wachsende Zahl jener Menschen zu unterstützen, die darauf angewiesen sind, dass ihre PCs mit vielen verschiedenen Anwendungen gleichzeitig jonglieren können."

Ob dementsprechend Männer einen Pentium-4-Prozessor dringender benötigen als Frauen wurde von Intel allerdings nicht explizit erklärt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

markus 27. Mai 2003

naja, aber wer viel macht macht viele fehler !! lieber eins nach dem anderen und das...

Gary7 26. Mai 2003

leider reicht mein Gedächtnis nicht weiter zurück. Kannst du es mir auffrischen?

Gary7 24. Mai 2003

langweilt dich dein 3 Ghz PC? Oder tut das Stroh im Kopf weh? Oder zuviel Waschmittel...

irata 24. Mai 2003

Hat sicher auch was mit gesellschaftlichen Rollenzwängen usw. zu tun. Bin keine Frau...

irata 24. Mai 2003

Weiß auch nicht was so manche an alten Computern finden. Vielleicht, daß manche 0...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /