Abo
  • Services:

Ubi Soft kündigt Fortsetzung zu Splinter Cell an

"Pandora Tomorrow" befindet sich bereits in der Entwicklung

Auf Grund des großen Erfolgs des Stealth-Action-Spiels Splinter Cell ist es nicht wirklich überraschend, dass Ubi Soft bereits jetzt die Fortsetzung des Titels ankündigt. "Pandora Tomorrow" - so der vorläufige Arbeitstitel - befindet sich laut Ubi Soft bereits in der Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,

Als voraussichtlichen Veröffentlichungstermin nennt man dementsprechend auch schon das erste Quartal 2004.

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Die Fortsetzung wird als Multiplattform-Titel entwickelt und daher in etwa zeitgleich für PC und Konsolen erscheinen. Ubi Soft verspricht noch realistischeres Gameplay und deutlich verbesserte Grafiken sowie die Möglichkeit zum Online-Spiel: "Pandora Tomorrow" soll über Multiplayer-Online-Missionen verfügen und es so mehreren Spielern gleichzeitig ermöglichen, als und mit Sam Fischer zu agieren.

Mehr zu Splinter Cell in unserem Test der PC-Version.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand

hiTCH-HiKER 22. Mai 2003

Besonders das Intro mit den beiden Agenten die die russische Panzerbasis entdecken ist...

zomtec 22. Mai 2003

klasse... ich war überrascht, wir gut sc war, vor allem im vergleich mit mgs2, das maßlos...

MNO 22. Mai 2003

Also entweder hast du mehr Zeit als der´menschliche Verstand fassen kann oder die...

irata 22. Mai 2003

Viele schwören zwar auf Spiele, die so lange wie möglich zum Durchspielen dauern sollen...

Sebastian Will 22. Mai 2003

Ok, die Faszination kenne ich. An dieser Stelle, als zwei Polizisten den betrunkenen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /