Abo
  • Services:

Tadpole: 64-Bit-Notebook unter 3.000 US-Dollar

Mobiles Profi-Unix-System mit UltraSPARC-IIe-Prozessor

Das in Cupertino in Kalifornien beheimatete Unternehmen Tadpole hat mit dem Sparcle-Notebook einen neuen mobilen 64-Bit-Begleiter auf UltraSPARC-IIe-CPU-Basis vorgestellt. Der Sparcle ist mit Taktraten von 440 MHz, 500 MHz und 650 MHz lieferbar und verfügt bis auf das Spitzenmodell über 256 KByte Level 2 Cache. Das 650-MHz-Modell besitzt 512 KByte Level 2 Cache. Der Grafikchip unterstützt den 24-Bit-Modus für 2D-Grafiken und soll so schnell wie ein Sun PGX64 sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Tadpole Sparcle
Tadpole Sparcle
Die Geräte sind mit 256 MByte ECC-PC133-RAM ausgerüstet und können beim kleinsten Modell bis maximal 1 GByte ausgerüstet werden. Die Sparcle 500 und 650 können bis zu 2 GByte ECC SDRAM adressieren. Die Notebooks sind mit 14,1-Zoll-Displays (1.024 x 768) oder 15 Zoll (1.400 x 1.050) Bildschirmdiagonale erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Balingen

In die Festplattenschächte können IDE-Magnetspeicher zwischen 20 GByte und 80 GByte gesteckt werden. Als optische Laufwerke stehen ein integriertes 24x-CD-ROM- oder ein CD-RW/DVD-ROM-Combolaufwerk mit 8X DVD/24x und 8x CD-RW zur Auswahl.

An Schnittstellen stehen drei USB 2.0, ein Type-II-PC-Card-Slot, ein 10/100-Ethernet-Port sowie ein serieller, paralleler und zwei PS/2-Anschlüsse zur Verfügung. Der 16-Bit/48-KHz-Audiochip befeuert zwei eingebaute Lautsprecher und kann mit Mikrofoneingang, Stereo-Line-In, Line-out und zwei 2,5-mm-Kopfhörereingängen auf Trab gehalten weren. Der VGA-Ausgang erlaubt Monitorauflösungen wie der Sun PGX64 sowie 1.400 x 1.050 Pixel.

Der Li-Ion-Akku soll bis zu drei Stunden netzunabhängiges Arbeiten erlauben. Das Gerät misst 3,81 x 26,67 x 32,512 cm und soll mit Akku, CD-Laufwerk und einer Festplatte 3,221 Kilogramm wiegen.

Mitgeliefert wird das Solaris 9 OS (optional Solaris 8) sowie Gnome oder CDE (Solaris 9) bzw. CDE für Solaris 8. Dazu kommen noch einige Netzwerk- und Javatools und Powermanagementwerkzeuge. Das Einsteigermodell soll ab sofort für 2.995,- US-Dollar vom Hersteller erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

KM 22. Mai 2003

Laut Spezifikation: BATTERY Standard Li-Ion battery pack approximately 3 Hour battery...

NFec 22. Mai 2003

Schon mal versucht ein PKW mit eine Knopfzelle zu starten :) Ich finde es ja schon...

verrohungdersitten 22. Mai 2003

Dann schmilzt dir aber der Schritt :)

Mathias Meyer 22. Mai 2003

Na das Ding mit UltraSPARC IIICu und ich bin dabei ;))) Gruesse, Pom


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /