Regulierungsbehörde: Suchmaschine zu 0190er-Rufnummern

Verbraucher auf der Suche nach Kostenverursachern?

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat auf ihrer Internetseite eine neue Suchmaschine zu 0190er-Rufnummern eingebaut und bietet so Verbrauchern die Möglichkeit, den Netzbetreiber zu einer 0190er-Rufnummer zu finden und ihre Rechte nach der Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV) durchzusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Paragraf 13a TKV sind die Netzbetreiber verpflichtet, unverzüglich geeignete Maßnahmen zur zukünftigen Unterbindung von Rechtsverstößen bei einer missbräuchlichen Nutzung einer 0190er-Rufnummer zu ergreifen. Da Endanbieter mit ihren 0190er-Rufnummern vielfach den Netzbetreiber wechseln, war bisher die Suche nach dem aktuellen Netzbetreiber sehr aufwendig wenn nicht unmöglich.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# / DevOps (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Koblenz, Ettlingen (Home-Office möglich)
  2. Storage Engineer Backup (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
Detailsuche

Der mit der Suchmaschine gefundene Netzbetreiber soll den Verbrauchern auch auf Grund seiner direkten Vertragsbeziehung den Endanbieter der Rufnummer nennen können, verspricht die RegTP. An diesen können sich die Verbraucher dann mit ihren Fragen oder Beschwerden direkt wenden.

0190er-Rufnummern werden in einem zweistufigen Verfahren zugeteilt: Die RegTP teilt Rufnummernblöcke (RNB) à 1.000 Rufnummern den Netzbetreibern zu (originäre Zuteilung). Die Information über die Zuteilungen findet man unter dem Punkt Informationen zu den zugeteilten Rufnummernblöcken (RNB). Die Zuteilungsnehmer teilen anschließend einzelne Rufnummern (RN) mit Hilfe der so genannten "abgeleiteten Zuteilung" an ihre Kunden zu. Der Regulierungsbehörde sind die Namen der abgeleiteten Zuteilungsnehmer daher nicht bekannt.

Da die RN vielfach von den Nutzern zu anderen Netzbetreibern portiert wurden und der Netzbetreiber, bei dem die Rufnummer aktuell geschaltet ist, auch die aktuelle Adresse des abgeleiteten Zuteilungsnehmers kennt, ist es für den Verbraucher sinnvoll, direkt bei diesem Netzbetreiber anzufragen. Dieser kann mit Hilfe der Suchmaschine für 0190er-Rufnummern ermittelt werden.

Die Suchmaschine findet sich auf den Seiten der RegTP.de unter dem Punkt "Nummernverwaltung" und dem Unterpunkt "0190/0900 Premium Rate-Dienste".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

Hielscher 19. Okt 2004

Am besten gleich die Telekom unter 0800 77 36 486 anrufen den Betreiber nennen lassen...

teimann 30. Jul 2003

Hallo,was kann ich gegen den Betrug machen bzw vorgehen.Bernd Teimann

Mischa 22. Mai 2003

und der netzbetreiber (1.) nennt dir ne firma (2.) ... diese firma (2.) nennt dir wieder...

Joe 22. Mai 2003

Ist doch Unfug. Bei sechsstelligen Nummern bekommt man doch nur heraus, wer der Besitzer...

Otto Sifredi 22. Mai 2003

sowas. was nutzt einem ne Suchmaschine. man braucht nen anwalt


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /