Abo
  • Services:

Regulierungsbehörde: Suchmaschine zu 0190er-Rufnummern

Verbraucher auf der Suche nach Kostenverursachern?

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat auf ihrer Internetseite eine neue Suchmaschine zu 0190er-Rufnummern eingebaut und bietet so Verbrauchern die Möglichkeit, den Netzbetreiber zu einer 0190er-Rufnummer zu finden und ihre Rechte nach der Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV) durchzusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Paragraf 13a TKV sind die Netzbetreiber verpflichtet, unverzüglich geeignete Maßnahmen zur zukünftigen Unterbindung von Rechtsverstößen bei einer missbräuchlichen Nutzung einer 0190er-Rufnummer zu ergreifen. Da Endanbieter mit ihren 0190er-Rufnummern vielfach den Netzbetreiber wechseln, war bisher die Suche nach dem aktuellen Netzbetreiber sehr aufwendig wenn nicht unmöglich.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Der mit der Suchmaschine gefundene Netzbetreiber soll den Verbrauchern auch auf Grund seiner direkten Vertragsbeziehung den Endanbieter der Rufnummer nennen können, verspricht die RegTP. An diesen können sich die Verbraucher dann mit ihren Fragen oder Beschwerden direkt wenden.

0190er-Rufnummern werden in einem zweistufigen Verfahren zugeteilt: Die RegTP teilt Rufnummernblöcke (RNB) à 1.000 Rufnummern den Netzbetreibern zu (originäre Zuteilung). Die Information über die Zuteilungen findet man unter dem Punkt Informationen zu den zugeteilten Rufnummernblöcken (RNB). Die Zuteilungsnehmer teilen anschließend einzelne Rufnummern (RN) mit Hilfe der so genannten "abgeleiteten Zuteilung" an ihre Kunden zu. Der Regulierungsbehörde sind die Namen der abgeleiteten Zuteilungsnehmer daher nicht bekannt.

Da die RN vielfach von den Nutzern zu anderen Netzbetreibern portiert wurden und der Netzbetreiber, bei dem die Rufnummer aktuell geschaltet ist, auch die aktuelle Adresse des abgeleiteten Zuteilungsnehmers kennt, ist es für den Verbraucher sinnvoll, direkt bei diesem Netzbetreiber anzufragen. Dieser kann mit Hilfe der Suchmaschine für 0190er-Rufnummern ermittelt werden.

Die Suchmaschine findet sich auf den Seiten der RegTP.de unter dem Punkt "Nummernverwaltung" und dem Unterpunkt "0190/0900 Premium Rate-Dienste".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 26,95€
  3. 9,95€

Hielscher 19. Okt 2004

Am besten gleich die Telekom unter 0800 77 36 486 anrufen den Betreiber nennen lassen...

teimann 30. Jul 2003

Hallo,was kann ich gegen den Betrug machen bzw vorgehen.Bernd Teimann

Mischa 22. Mai 2003

und der netzbetreiber (1.) nennt dir ne firma (2.) ... diese firma (2.) nennt dir wieder...

Joe 22. Mai 2003

Ist doch Unfug. Bei sechsstelligen Nummern bekommt man doch nur heraus, wer der Besitzer...

Otto Sifredi 22. Mai 2003

sowas. was nutzt einem ne Suchmaschine. man braucht nen anwalt


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /