Abo
  • Services:

USA: Verprügeln virtueller Polizisten für Kids verboten

Neues Gesetz tritt in Washington in Kraft

Laut einem Bericht von CNN hat der Staat Washington in den USA ein neues Gesetz erlassen, das den Verkauf von Computer- und Videospielen an Kinder und Jugendliche reglementiert. Demnach dürfen Programme, in denen man als Spieler Gewalt gegen Staatspersonal wie etwa Polizisten ausübt, nicht mehr an Personen unter 17 Jahren abgegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

GTA Vice City
GTA Vice City
Betroffen von dieser Regelung sind unter anderem die populären Take-2-Spiele GTA 3 und GTA Vice City. Aber auch das extrem erfolgreiche Enter-The-Matrix-Spiel, in dem man beständig Sicherheitspersonal mit Schlägen, Schüssen und Tritten malträtiert, darf demnach nicht mehr an junge Käufer abgegeben werden.

Enter The Matrix
Enter The Matrix
Händler, die sich nicht an die Regelung halten, sollen mit Geldstrafen von bis zu 500 US-Dollar belegt werden können. Die amerikanische Interactive Digital Software Association, in der die meisten Spielehersteller organisiert sind, hat bereits angekündigt, gerichtlich gegen das Gesetz vorgehen zu wollen. Während es in einer Reihe von amerikanischen Städten bereits ähnliche Regelungen gibt, ist das neue Verbot das erste derartige Gesetz, das für einen ganzen Bundesstaat gilt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. 87,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 121€)
  4. 54,99€ statt 74,99€

Herb 30. Mai 2003

alles klar ... Zielgruppe erwischt. Vergiss es einfach. Ist alles ok. Keine Panik.

NRA 27. Mai 2003

Hör mir doch mit Bowling for Columbine auf. Der Doku-Film ist einfach nur Schrott. Der...

No Life left 22. Mai 2003

Verprügeln von Videospielen durch Polizisten ist erlaubt? Alle regen sich über das Spiel...

Christoph Moder 22. Mai 2003

Und, was spielt das für eine Rolle? Entscheidend ist doch, dass die selbe...

der doofi 21. Mai 2003

...liest ja jemand michael moore?


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /