Abo
  • Services:

Fujitsu mit transflexivem Display in einem Outdoor-Tablet-PC

Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC mit innovativem Konzept

Mit dem Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC will der Hersteller die Nutzung der Tablet-PCs auch im Freien ermöglichen. Durch die Verwendung eines Displays, das sowohl hintergrundbeleuchtbar als auch durch Sonnenlicht (transreflexiv) ausleuchtbar ist, sollen jegliche Nutzungsorte und Einsatzszenarien abgedeckt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC ist mit einem Ultra Low Voltage Mobile Intel Pentium III Prozessor 933 MHz ausgerüstet, verfügt über 256 MByte SDRAM (maximal 768 MByte) und ist mit einem integrierten Intel-Direct-AGP-Grafikadatper ausgerüstet, der maximal 48 MByte Speicher adressieren kann. Das Display hat eine XGA-Auflösung und misst in der Diagonale 10,4 Zoll.

Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC
Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC
Stellenmarkt
  1. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Das Gerät verfügt je nach Ausstattungsgrad über eine 30-GByte- oder 60-GByte-ATA-100-Festplatte und wie bei jedem Tablet-PC gibt es keine in das Gehäuse integrierten optischen Laufwerke. Der Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC ist mit einem internen WLAN-Adapter für IEEE-802.11b-Verbindungen mit maximal 11 MBit/s ausgerüstet.

Dazu kommen ein Type-I- oder Type-II-PC-Card-Slot, ein 10/100-Ethernet-Adapter, zwei USB-1.1-Ports, ein IEEE-1394-FireWire-Anschluss, ein VGA-Ausgang sowie ein integriertes V.90-Modem und ein IR-Anschluss für eine optional erhältliche Tastatur nebst Display-Aufsteller. In den Aufsteller ist ein modulares optisches Laufwerk integriert. Am Tablet-PC selbst sind mehrere Knöpfe zu finden, mit denen sich definierbare Applikationen starten lassen.

Fujitsu Stylistic ST 4000 mit Mediabay
Fujitsu Stylistic ST 4000 mit Mediabay

Der Tablet-PC wiegt nach Herstellerangaben 1,45 Kilogramm und misst 22 cm x 30,12 cm x 2,08 cm. Microsoft Windows XP Tablet PC Edition ist vorinstalliert. Der Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC soll mit seinem Standard-Akku 4,5 Stunden durchhalten, während ein optionaler, stärkerer Akku gar 7 Stunden netzfreien Betrieb ermöglichen soll.

Der Fujitsu Stylistic ST 4000 Tablet PC kostet in der Basisversion 2.199,- US- Dollar. Europäische Daten sind nicht bekannt. Wahlweise gibt es auch Geräte mit Displays, die nur innen oder außen eingesetzt werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

M.Pfister 21. Sep 2003

Sehr geehrte Damen und Herren Bin seit 14 Jahren im Aussendienst,für den Privathaushalt...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /