• IT-Karriere:
  • Services:

Stealth Link ermöglicht GBA-Multiplayer-Spiele ohne Kabel

Zubehör soll im dritten Quartal 2003 erscheinen

Die Entwickler von Triton Labs, die sich bei Game-Boy-Advance-Besitzern bereits durch die Entwicklung der so genannten Afterburner-Hintergrundbeleuchtung einen Namen gemacht haben, arbeiten derzeit am so genannten Stealth Link. Mit diesem Adapter sollen Multiplayer-Spiele unter GBA-Besitzern zukünftig ohne Kabel auskommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Genaue technische Spezifikationen hat man noch nicht bekannt gegeben, laut Triton Labs soll die Reichweite der Empfänger aber ähnlich hoch sein wie bei vergleichbaren Geräten, die auf einer Frequenz von 2,4 GHz senden. Dementsprechend wird man nicht mehr - wie bei einer Verbindung mit dem Link-Kabel - gezwungen sein, dicht beieinander zu sitzen.

Der "Stealth Link" soll ab dem dritten Quartal 2003 weltweit verfügbar sein, der Verkaufspreis wird laut Triton Labs zwischen 30,- und 40,- US-Dollar liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Thomas Mueller 21. Mai 2003

...wie gut das alle welt das als neu ansehen... ,( www.gp32x.com !

NightFlyer 21. Mai 2003

Dafür wäre doch Bluetooth ganz gut geeignet...

Sturmkind 21. Mai 2003

Hm also ein System auf Funk basiert soll es sein. Eine wirklich nette Idee. Da bleibt...


Folgen Sie uns
       


    •  /