Abo
  • Services:

Dexxon bringt 1-GByte-USB-Stick mit USB-2.0-Unterstützung

Daten werden im Schnitt mit 3,1 MByte pro Sekunde gelesen

Dexxon bietet den USB-Speicherstick DiskOnKey ab sofort auch mit bis zu 1 GByte Kapazität an. Dank USB-2.0-Unterstützung lässt sich der mobile Datenspeicher mit Geschwindigkeiten von bis zu 1,1 MByte pro Sekunde füllen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gelesen werden Daten im Schnitt mit 3,1 MByte pro Sekunde. Damit die gespeicherten Daten jederzeit vor Missbrauch oder Verlust geschützt sind, hat der Anwender die Möglichkeit, den Inhalt des USB-Sticks mittels eines Passwortes zu verschlüsseln.

In Deutschland ist der DiskOnKey ab sofort mit vier verschiedenen Speicherkapazitäten erhältlich. Der 1-GByte-Stick kostet laut Hersteller 549,- Euro. Die Preise für die kleineren Versionen betragen 299,- Euro für 512 MByte, 175,- Euro für 256 MByte und 99,- Euro für 128 MByte Kapazität.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Sturmkind 21. Mai 2003

Hm also ich zahle für nen USB 2.0 Stick mit 256 MB ca. 89,- Euro und für ne 256 MB SD...

chojin 21. Mai 2003

Gibt ja auch (größere) Player, die das unterstützen. Blöderweise kostet eine SD-Card mit...

AtK 21. Mai 2003

Ich bin der Besitzer eines solchen Stick´s mit MP3-fähigkeit. Magic Star MP3-Player 256...

Whampa 21. Mai 2003

Hi, als reiner Datentransporter ist es sicherlich praktischer. Nur sind die Sticks...

Fressberg 21. Mai 2003

Hei, der Ipod kostet mit 40 GB so runde 500 Euro. Da weiss ich doch, wass ich mir lieber...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /