Abo
  • Services:

Microsoft gründet Virus Information Alliance

Kooperation zwischen Network Associates, Trend Micro und Microsoft

Microsoft gründet zusammen mit Network Associates und Trend Micro die Virus Information Alliance (VIA). Ziel des neuen Programms ist es, Microsofts Kunden zeitnah mit relevanten Informationen über aktuelle Viren zu informieren. So will Microsoft eine zentrale Anlaufstelle zur Information über gefährliche Viren schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Informationen von Network Associates AVERT (Anti-Virus Emergency Response Team) und Trend Micros TrendLabs sollen auf einer Webseite von Microsofts TechNet zusammengestellt werden.

Mit der Zeit soll der Dienst zudem weitere Informationen, Anleitungen und White Papers bereitstellen, die Nutzern helfen sollen, ihre Systeme aktiv gegen Viren und anderen gefährlichen Code zu schützen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

banzai 21. Mai 2003

Kommt drauf an in welchem Zusammenhang "VIA" geschützt wurde. Schliesslich darf ein...

ch 20. Mai 2003

das dachte ich mir auch, als ich den Artikel gelesen habe. VIA bedeutet doch schon etwas...

bazik 20. Mai 2003

Darf Microsoft das so einfach? Wenn die das Kuerzel "VIA" verwenden, sollte es doch...

Jason 20. Mai 2003

Na ja, die beste "Firewall" in Bezug auf Wuermer/Viren ist immer noch ein -intelligenter...

Wigo 20. Mai 2003

... und das nachdem Microsoft zugegeben hat das ihre XP Firewall fürn Arsch ist ...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /