Abo
  • Services:

SMS-basierter Freunde-Finder Mobiloco hofft auf mehr Nutzer

Mobiles "Friend Finding" mit kostenloser, passiver Mitgliedschaft

Mobiloco will mit einer neuen passiven Mitgliedschaft seinen SMS-basierten "Friend Finder"-Dienst für zahlende Mitglieder sinnvoller machen. Mittels neu eingeführter passiver Mitgliedschaft sollen die Nutzerzahlen des Lokalisierungsdienstes angehoben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Passiv-Mitglieder des standortbezogenen Lokalisierungsdienstes "Mobiloco Buddy Alert" können von befreundeten zahlenden Mitgliedern zwar lokalisiert werden und erhalten selbst auch eine SMS-Benachrichtigung, können aber nicht selbst Anfragen nach in der Nähe befindlichen Freunden starten. Eine automatische Benachrichtigung ist auf Grund noch fehlender technischer Unterstützung seitens der Netzbetreiber derzeit nicht möglich. Zahlende Mitglieder müssen also selbst per SMS an Mobiloco eine Suchanfrage abschicken. Benachrichtigungen werden nur an Mobiloco-Nutzer gesendet, wenn diese sich gegenseitig in ihre Freundes-Listen aufnehmen.

Der Mobiloco-Buddy-Alert-Service funktioniert mit jedem Handy per SMS-Benachrichtigung. Es können laut Betreiber bis zu fünf Freunde gleichzeitig lokalisiert werden. Zwar unterstützt der Dienst derzeit nur das Vodafone-D2-Netz, Mobiloco verspricht aber, dass er bald mit "weiteren deutschen Mobilfunkanbietern" netzübergreifend eingesetzt werden kann. Wer sich mit einem noch nicht unterstützten Mobilfunknetz einträgt, landet erstmal nur auf einer Benachrichtigungsliste.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)

WIP 20. Mai 2003

Cool! Danke! Eigentlich WerIstPaul! WIP

argon79 20. Mai 2003

WIP = Wahnsinn in Progress?

WIP 20. Mai 2003

Acherje, der Wahnsinn mit seinen Lauf!

argon79 20. Mai 2003

1. flopidee 2. "SMS-basierter Freunde-Finder Mobiloco hofft auf mehr Nutzer" - kein...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /