Abo
  • Services:

Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten?

Interview mit PR- & Marketingleiter von dtp

Warum gibt es - trotz großem Interesse seitens der Spielerschaft - so wenige klassische Adventures auf dem PC-Spielemarkt? Nachdem im ersten Teil des Golem.de-Adventure-Specials die Entwickler zu Wort kamen, sollen nun Publisher und Fans des Genres befragt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenn man Entwickler befragt, warum sie keine Adventures mehr erschaffen, heißt es oft, dass das finanzielle Risiko zu groß ist - schließlich ist es in diesem Bereich unglaublich schwer, einen finanzkräftigen Publisher zu finden, der die benötigten Entwicklungskosten auslegt. Publisher finanzieren schließlich lieber Projekte, die später auch garantierte Einnahmen erbringen - und da ist ein weiterer Ego-Shooter-Aufguss oder ein neuer Command&Conquer-Klon für sie meist die sichere Alternative.

Die Publisher selbst äußern sich allerdings eher ungern direkt zu diesem Thema - eine Reihe von Interviewanfragen seitens Golem.de blieb leider unbeantwortet. Sofort zu einem Interview bereit war dafür Carsten Fichtelmann, PR- & Marketingleiter von dtp - eben der Firma, die mit der Veröffentlichung von Runaway einen absoluten Überraschungserfolg landete und dem klassischen Adventure zu einer Art Wiederauferstehung verhalf.

Neben Entwicklern und Publishern wollten wir aber auch noch die Fans dieses Spielgenres zu Wort kommen lassen und sprachen deshalb auch mit Matthias Holz, Betreiber der Fan-Site www.adventurecorner.de

Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten? 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

acerep 22. Mai 2003

heli heroes und star monkey sind 2 sehr gute arcade shooter. kann ich nur empfehlen! Ace

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai! Wenn ich mich richtig zurück erinnere,war es "damals" so. Die ersten 15Zöller mit...

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai, ich denke 3d könnte sich sogar bei Adventures durchsetzen, wenn... ...ja, wenn die...

philosoph 21. Mai 2003

Sehr feiner Artikel :-)

plubird 21. Mai 2003

Schau mal StarMonkey und Ultra Assault von www.smallrockets.com an. Die sind Grafik und...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

    •  /