• IT-Karriere:
  • Services:

Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten?

Golem.de: Wie groß ist eurer Meinung nach unter den Spielern die Akzeptanz von 3D-Adventures wie zum Beispiel Monkey Island 4?

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Monkey Island 4
Monkey Island 4
Holz: Ich sag mal so: sie werden gespielt - oftmals mit viel Murren, aber zumindest werden sie nicht gänzlich ignoriert. Allerdings hat es wohl noch kein 3D-Adventure geschafft, bei der breiten Masse anerkannt zu werden und ich denke auch nicht, dass sich das so schnell ändert. Aber irgendwann muss es jeder akzeptieren, Rollenspiel- und Strategie-Fans sind schon lange über diesen Punkt weg, vielleicht brauchen die Leute aber auch nur ein überdurchschnittlich gutes Produkt.

Golem.de: Von dem Feedback, das ihr bekommt - was wünschen sich die meisten Adventure-Spieler für einen Titel?

Holz: Adventure-Spieler sind - wenn ich mir diese Formulierung erlauben darf - Gewohnheitstiere. Und als solche sehnen sich viele die alten Zeiten zurück, d.h. 2D-Grafik und Spielwitz, die Technik ist weitestgehend egal, Hauptsache, es macht Spaß. Und da in den letzten Jahren sowieso nicht allzu viele Adventures den Weg in die Händlerregale fanden, die dann außerdem - was noch erschwerend hinzukommt - zum Teil auch nicht gerade die besten waren, ist es verständlich, dass die große Masse der Fans gerne wieder Perlen wie die alten Lucas-Arts-, Sierra- oder Revolution-Spiele sehen möchte.

Golem.de: Was denkt ihr, wie sich das Genre zukünftig weiterentwickeln wird - stirbt das Genre aus oder können Erfolge wie Runaway eine Trendwende bedeuten?

Baphomets Fluch 3
Baphomets Fluch 3
Holz: Wenn man sich mal ein wenig umhört, müsste das Genre schon seit ein paar Jahren tot sein. Diese "Sind Adventures tot?"-Diskussion gibt es schon viel zu lange, als dass ich sie noch Ernst nehmen könnte. Außerdem sieht es momentan ja auch ganz gut aus: Ein halbes Dutzend neue Adventures (darunter vielversprechende Titel wie Baphomets Fluch 3, Moment of Silence oder auch Vollgas 2) sind in der Entwicklung und erscheinen voraussichtlich innerhalb dieses Jahres, in den letzten zwei bis drei Jahren erschienen vielleicht insgesamt so viele. Wer weiß, was uns auf den großen Messen in diesem Jahr noch alles erwartet....Und dann gibt es ja immer noch die Fan-Adventure-Szene, die stetig an Bedeutung gewinnt und in wenigen Jahren sicherlich auch die ein oder andere Perle hervorbringen wird. Als trübe Aussichten würde ich das nicht unbedingt bezeichnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

acerep 22. Mai 2003

heli heroes und star monkey sind 2 sehr gute arcade shooter. kann ich nur empfehlen! Ace

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai! Wenn ich mich richtig zurück erinnere,war es "damals" so. Die ersten 15Zöller mit...

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai, ich denke 3d könnte sich sogar bei Adventures durchsetzen, wenn... ...ja, wenn die...

philosoph 21. Mai 2003

Sehr feiner Artikel :-)

plubird 21. Mai 2003

Schau mal StarMonkey und Ultra Assault von www.smallrockets.com an. Die sind Grafik und...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
    Zwischenzertifikate
    Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

    Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
    Von Hanno Böck

    1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
    2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
    3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

    Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
    Todesfall
    Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

    Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

    1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
    2. Shitrix Das Citrix-Desaster
    3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

      •  /