Abo
  • Services:

Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten?

Golem.de: Wieso erscheinen deiner Meinung nach so wenige neue Adventures, obwohl die Nachfrage doch ganz offensichtlich immer noch recht groß ist?

Stellenmarkt
  1. Smart InsurTech AG, Inning am Ammersee
  2. DATEV eG, Nürnberg

Runaway
Runaway
Fichtelmann: Das große Problem bei Adventures sind die hohen Lokalisierungskosten. Wenn man sich da einige aktuelle Titel mal anschaut, wird man feststellen, dass sie ja eigentlich gar nicht übersetzt sind. Oder nur der Text. Die Synchronisation, gerade wenn man mehr als 20 Charaktere hat, wird da schon richtig teuer. Gerade hier liegt aber ein ganz wichtiger Qualitätsfaktor, weil nur mit einer gelungenen Sprachsynchronisation auch die Atmosphäre rüberkommt. Und der Massenmarkt spricht nun mal nicht englisch oder will deutschen Text, zumindest beim Adventure.

Golem.de: Wie groß ist das finanzielle Risiko, ein klassisches Adventure zu veröffentlichen? Viele Publisher zeigen ja an dem Genre auch deswegen kein Interesse mehr, weil sich diese Art von Spiel angeblich nicht besonders gut verkaufen würde.

Fichtelmann: Nun gut, nicht jedes klassische Adventure ist gleich ein Runaway. Wichtig ist die richtige Strategie bei der Vermarktung eines derartigen Titels. Hier kann man eine Menge falsch machen. Letztendlich geht es in den meisten Fällen gar nicht um das finanzielle Risiko, sondern vielmehr um die Höhe des zu erwartenden Gewinns. Bei dtp haben wir da einen schlanken Apparat, so dass Titel möglicherweise schneller schwarze Zahlen schreiben.

 Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten?Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

acerep 22. Mai 2003

heli heroes und star monkey sind 2 sehr gute arcade shooter. kann ich nur empfehlen! Ace

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai! Wenn ich mich richtig zurück erinnere,war es "damals" so. Die ersten 15Zöller mit...

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai, ich denke 3d könnte sich sogar bei Adventures durchsetzen, wenn... ...ja, wenn die...

philosoph 21. Mai 2003

Sehr feiner Artikel :-)

plubird 21. Mai 2003

Schau mal StarMonkey und Ultra Assault von www.smallrockets.com an. Die sind Grafik und...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /