Abo
  • Services:

Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten?

Interview mit Carsten Fichtelmann, PR- & Marketingleiter von dtp

Golem.de: Ihr habt mit Runaway ja einen ziemlichen Überraschungserfolg gelandet. Habt ihr damit gerechnet?

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Carsten Fichtelmann
Carsten Fichtelmann
Fichtelmann: Wir sind sehr zufrieden. Unsere Erwartungen sind übertroffen worden. Runaway ist zusätzlich ein Longseller und wir werden sicher noch viel Spaß haben. Derzeit sind wir in den Charts zwischen all den Blockbustern gut platziert. Vom Spiel sind bereits über 40.000 Einheiten über die Ladentische gegangen. Besucht mal unser Forum unter www.runaway-game.de.

Golem.de: Musste man euch lange überreden, bis ihr bereit wart, den Titel zu publishen? So wie es scheint, war ja recht lange niemand daran interessiert, den Titel in Deutschland herauszubringen?

Runaway
Runaway
Fichtelmann: Nein, da musste man uns nicht lange überreden. Das hohe Potenzial war zu erkennen. In der Regel ist mit Spielen aus anderen Genres sicherer und leichter Geld zu verdienen. Viele Shooter werden gar nicht erst übersetzt. Letztendlich war das Genre vor Runaway in der Tat vom Aussterben bedroht. Jetzt stehen gleich eine ganze Reihe von Releases an. Einige Majors haben das Genre scheinbar wieder für sich entdeckt. So läuft es halt. Wir haben Wasser ins Becken gelassen; jetzt schwimmen wir aber nicht mehr lang allein.

 Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten?Klassische Adventures - Ist das Spiel-Genre noch zu retten? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 12,49€
  3. (-20%) 15,99€

acerep 22. Mai 2003

heli heroes und star monkey sind 2 sehr gute arcade shooter. kann ich nur empfehlen! Ace

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai! Wenn ich mich richtig zurück erinnere,war es "damals" so. Die ersten 15Zöller mit...

Malte Kosian 21. Mai 2003

Hai, ich denke 3d könnte sich sogar bei Adventures durchsetzen, wenn... ...ja, wenn die...

philosoph 21. Mai 2003

Sehr feiner Artikel :-)

plubird 21. Mai 2003

Schau mal StarMonkey und Ultra Assault von www.smallrockets.com an. Die sind Grafik und...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /