Abo
  • Services:

Bald noch mehr DivX-kompatible DVD-Player?

Winbond-Tochter Cheertek lizenziert DivX-Codec für DVD-Player-Chipsätze

Nachdem bereits Sigma Designs, ESS Technology, Cirrus Logic und andere Hersteller DivX-kompatible DVD-Player-Chipsätze anbieten bzw. entwickeln, hat nun auch das Winbond-Tochterunternehmen Cheertek den MPEG-4-basierten Videocodec von DivXNetworks lizenziert. Im Rahmen der Lizenzvereinbarung will Cheertek gemeinsam mit DivXNetworks einen voll DivX-zertifizierten Chipsatz für DVD-Player entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die nächste Generation von voll DivX-Video-fähigen DVD-Playern wird laut Shahi Ghanem, dem Präsident und CEO von DivXNetworks, einen Meilenstein für Kunden rund um die Welt darstellen. Laut DivXNetworks wird noch im Laufe des Jahres 2003 eine Reihe von DivX-fähigen Unterhaltungselektronik-Geräten von tragbaren Videoplayern über stationäre DVD-Player und Set-Top-Boxen auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. SPANGLER GMBH, Dietfurt an der Altmühl

Die DivX-Zertifizierung für System-on-Chip-Designs beinhaltet ein Softwareentwicklungspaket, "rigorose Tests", Marketing- und Vertriebs-Unterstützung für Drittentwickler und OEM-Partner, damit diese DivX-fähige portable oder stationäre Wiedergabegeräte, Set-Top-Boxen, Digitalvideorekorder, digitale Videokameras und Fotoapparate entwickeln können. Es gibt verschiedene DivX-Kompatibilitätsstufen, wobei die beiden obersten für Computernutzer, die eigene DivX-Videoarchive haben, die relevantesten sind.

Cheertek beschäftigt 100 Entwickler in Taiwan und ist auf die Entwicklung von DVD- und Video-CD-Chipsätzen fokussiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 4,99€
  3. 2,50€
  4. (-44%) 11,11€

Burki 08. Jun 2003

Also ich wandele und ziehe Filme(internet) schon mehr als 2 Jahre und habe festgestellt...

Sascha 20. Mai 2003

Die aktuellen DivX-fähigen Player spielen auch XVid ab. Gar kein Problem. Ich hab seit...

john doe 20. Mai 2003

Die Xbox hat über RGB/Komponentenausgang ein astreines Bild (über letzteres sogar...

anon 20. Mai 2003

einfach ne xbox kaufen und gut ist wird wohl nie nen dvd player mit netzwerk support...

Adis 20. Mai 2003

Um dann doch wieder den VJ zu spielen? Oder soll ich mir gleich nen DVD-Wechsler kaufen...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

    •  /